Darf mein Arbeitszeitkonto öffentlich im Betrieb aushängen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das fällt unter den Datenschutz! Die Daten braucht die Chefin für Deine Bezahlung und Du für Deine Kontrolle! Andere Mitarbeiter gehen die nichts an! Ggf. darf noch jemand von der Personalabteilung kontrollieren!

Das der Datenschutzbeauftragte dies noch nicht dem Betriebsrat gemeldet hat, finde ich sehr merkwürdig. Da dort im direktem Zusammenhang Personaldaten für jeden einsehbar sind, ist es auf jeden Fall mitbestimmungspflichtig. Gibt es beides in dem Betrieb nicht, sieht es eher schlecht aus, dies zu unterbinden. MfG

Bei uns kriegt die Chefin die Liste, und jeder kann nachfragen (für sich natürlich), es heisst bei uns, dass es nicht öffentlich aufgehängt werden darf

Ist das vielleicht abhängig von der Größe des Betriebes? Wieviel Mitarbeiter sind in eurer Firma? Bei uns gibt es Arbeitszeitkonten im PC und da kann nur der Chef und der Timemanager reinsehen. Unsere Firma ist allerdings so groß, dass wir einen Datenschutzbeauftragten und auch eine Personalabteilung haben.

Bei uns wird das nur dem Abteilungsleiter und den jeweiligen Mitarbeitern mitgeteilt. Ich weiß leider nicht, wie das rechtlich geregelt ist.

Was möchtest Du wissen?