Darf man seinen Sperrmüll auch woanders hinstellen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

streng verboten!die sperrmüllabfuhr ist in den landkreisen und städten nicht einheitlich geregelt: es kann feste termine geben oder die abfuhr erfolgt auf anforderung. wenn es eilt, gibt es aber auch überall private entsorgungsfirmen, die sich über jeden auftrag freuen. näheres findet sich in den gelben seiten.

Bei uns in Bo. darf man es nicht. Wir müssen genau angeben, was wir an den Straßenrand stellen. Sperrmüll wird bei uns nur 1 x im Jahr abgeholt. Wenn der Nachbar natürl. für denjenigen, der fragt, ein paar Sachen mit aufschreiben lässt, dann geht das. Aber ansonsten lassen die Leute von M-Abfuhr den Rest stehen, der nicht angegeben wurde.

Da man normal bei der Stadt vorher anrufen oder einen Postkarte ausfüllen muß was man zum Abholen hin stellt könnte es passieren...dass sie alles was zu viel ist stehen lassen. Einfach ohne Bescheid geben darf man es nicht

Sperrmüll darf nur ab 6.00 Uhr an dem Tag der Abholung vor der eigenen Haustür bei und gestellt werden.

Ist Verboten, ausserdem wird es denn auch nicht abgehollt weil es nur da abgehollt wird wo es auch registriert ist, also die menge

Was möchtest Du wissen?