Darf man nach vielen Mon Chéri oder andere Schnapspralinen noch autofahren?

 - (Alkohol, Autofahren, Pralinen)

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

Da steigt mit Sicherheit der Alkoholpegel! 65%
Im Blut ist nix, nur in der Atemluft! 20%
Weiß nicht so recht... 15%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst bedenkenlos zuschlagen!

Du kannst gar nicht so viel essen um auf 1,1 Pro Mille zu kommen! Da ist mit Sicherheit noch einiges getrunken worden...

Klingt plausibel! DH

Da steigt mit Sicherheit der Alkoholpegel!

Die haben doch vor einem Jahr oder so mal den Test bei Gallieo gemacht. Und in der Tat war nach sehr vielen Mon Cheri bei der Probantin Alkohol im Blut nachweisbar.

du kannst gar nicht so viele essen, als dass es sich irgendwie auswirkt

die testperson im TV hat sich mal richtig vollgefressen damit und hatte zwar viel alkohol in der atemluft, aber nix im blut...aber die italienerin scheint das gegenteil zu beweisen xD

Im Blut ist nix, nur in der Atemluft!

Laut Galileo ist es unbedenklich...da die Alkoholkonzentration nicht so hoch ist

Da steigt mit Sicherheit der Alkoholpegel!

Zum Beispiel ist in Weinbrandbohnen tatsächlich Weinbrand, also echter Schnaps drin. Aber hier über die Promille-Grenze zu kommen...da würdest Du vorher eher erbrechen von dem ganzen Süßkram ;)

Was möchtest Du wissen?