Darf man Filme ab 18 unter 18 schauen?

5 Antworten

Du interpretierst den Begriff 'freiwillig' falsch. Die FSK ist eine freiwillige Einrichtung der deutschen Fimwirtschaft, die Filme bewertet.

Die gesetzliche Regelung, ab wann der Besuch eines Films erlaubt ist, findest du in § 11 Jugendschutzgesetz:

Die Anwesenheit bei öffentlichen Filmveranstaltungen darf Kindern und Jugendlichen nur gestattet werden, wenn die Filme von der obersten Landesbehörde oder einer Organisation der freiwilligen Selbstkontrolle im Rahmen des Verfahrens nach § 14 Abs. 6 zur Vorführung vor ihnen freigegeben worden sind oder wenn es sich um Informations-, Instruktions- und Lehrfilme handelt, die vom Anbieter mit "Infoprogramm" oder "Lehrprogramm" gekennzeichnet sind.

https://www.gesetze-im-internet.de/juschg/__11.html

Hallo,

Das Wort “freiwillig“ bezieht sich nicht auf den Konsumenten, also denjenigen, der den Film anschaut, sondern auf den Produzenten, also denjenigen, der den Film produziert/veröffentlicht. Dementsprechend können die Filmehersteller freiwillig entscheiden, ob sie den Film der FSK vorführen oder eben nicht. Wenn sie es nicht tun, darf der Film aber auch nicht (in Deutschland) veröffentlicht werden.

Ansonsten darf man jedem Film in jedem Alter ansehen, aber er darf nicht jedem in der Öffentlichkeit (Kino, Läden usw.) zugänglich gemacht werden (§ 11 und § 12 JuSchG).

Liebe Grüße

Woher ich das weiß:Recherche

Du darfst einen nicht freigegebenen Film schon in Deutschland veröffentlichen. Ergibt dann allerdings automatisch ab 18 und darf nicht beworben werden (indiziert)

Und wieder jemand, der freiwillig falsch interpretiert. Auch, weil er nicht in der Lage ist, auf der Seite der FSK mal zu lesen, was freiwillig heißt.

Zu Hause darf dir gezeigt werden, was die Eltern für richtig halten. Auch unter 18. In der Öffentlichkeit, also auch im Kino, gilt das Jugendschutzgesetz. Dort darfst du dir unter 18 keinen 18er Film anschauen.

Es heißt "freiwillige Selbstkontrolle" weil die Filmindustrie sich freiwillig dazu eintschieden hat, diese Altersfreigaben einzuführen. Im Kino darfst du nicht in einen Film mit FSK18 eigelassen werden, solange du unter 18 bist. Das gleiche gilt für den Kauf oder die Ausleihe von Filmen z.B. auf DVD oder über Internetdienste.

Im privaten Umfeld darfst du die Filme schauen, das wäre für dich kein Problem.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Die FSK gilt für Betriebe, welche solche Filme öffentlich vorführen. D.h ein solcher Betrieb, auch Kino genannt, darf keine Personen zur Vorführung zulassen. Ob du das im Privaten schaust, fällt nicht darunter, sollte aber beachtet werden, denn die FSK hat schon ihren Sinn!

Was möchtest Du wissen?