Ist FSK verpflichtend?

5 Antworten

Die Verarsche ist viel größer:

Alles was die FSK nicht gesehen und geprüft hat gilt automatisch als "ab 18". Egal wie harmlos der Inhalt wirklich ist.

Und damit die FSK anfängt zu prüfen muss man einen Antrag stellen. Und dafür viel Geld (deutlich mehr als 1000 €) abdrücken.

Also werden die ganzen tollen ausländischen Filme oder private Produktionen, also alles was in Deutschland keinen Profit an der Kinokasse verspricht, nicht zur Prüfung eingereicht. Sie sind pauschal einfach wegzensiert für Leute unter 18. Die FSK macht sich zum Komplizen eines Profit-Diktats der kommerziellen Filmverleiher.

Jugendschutz sollte Sache des Staates sein. So wie er die Polizei finanziert sollte er auch die FSK finanzieren. Dann könnte jede/r Filmemacher/in sich die Prüfung leisten. Wir bekämen bessere und interessantere Filme zu sehen.

Die Produzenten legen die Filme der FSK freiwillig vor. Sie sind dazu nicht verpflichtet. Legt ein Verleiher den Film nicht vor, hat er keine Jugendfreigabe. Die von der FSK festgelegten Freigaben sind im Kino, Videothek ect. verbindlich. Die jeweiligen Inhaber müssen auf die Einhaltung achten.

Das "Freiwillig" steht, wie so oft heut zu Tage, nicht für den Konsument, sondern für den Filmemacher. Filme müssen nicht geprüft werden. Jedoch sind ungeprüfte Filme sehr selten und du bekommst sie auch nicht so leicht. mal wieder eine riesen Verarsche. Du kannst eben nicht kaufen was du willst. Ob das jetzt irgendeinen Sinn ergibt ist dann wieder eine zweite Frage wert^^

Hoffe ich konnte weiterhelfen! Gruß

und du bekommst sie auch nicht so leicht

als Erwachsener ohne Probleme... aber eben nicht im MediaMarkt-Regal

'Freiwillig' bedeutet nur, dass es sich nicht um eine Behörde handelt, die die Altersgrenzen festsetzt, sondern um eine Organisation der Filmindustrie, das gilt auch entsprechend für die USK.

http://de.wikipedia.org/wiki/Freiwillige_Selbstkontrolle_der_Filmwirtschaft

Abr diese Organisation der Filmwirtschaft ist in Gesetzen verankert und wird von Jugendschutzbehörden autorisiert ;-)

Wenn du dir in einer Videothek einen Film ab 18 Ausleihst, aber du 15 oder so bist, wird dir das Personal den Film ab 18 nicht ausleihen.

Wenn du 15 bist, kannst du aber gute Chancen haben einen Film ab 16 auszuleihen.

Was möchtest Du wissen?