Darf man eine Motorsäge bei einer Flugreise mit dem Gepäck aufgeben?

4 Antworten

Jede Fluglinie hat eigene Gepäckvorschriften.

Aber meistens Gelten Folgende Regeln:

Diese Gegenstände dürfen Sie nicht mitnehmenAus Sicherheitsgründen verbieten die Gesetze aller Länder die Mitnahme folgender Gegenstände im aufgegebenen Gepäck oder im Handgepäck:

Aktenkoffer mit eingebauter Alarmanlage Explosivstoffe, Feuerwerkskörper, Fackeln Behälter mit Gasen, beispielsweise Reizgase, Selbstverteidigungsspray, Campingkocher Behälter mit entflammbaren Flüssigkeiten, z. B. Feuerzeugbenzin, Farben, Lacke, Reinigungsmittel Leicht entzündliche Stoffe, z. B. Streichhölzer Substanzen, die bei Kontakt mit Wasser entflammbare Gase entwickeln Oxidierende Stoffe, z. B. Bleichpulver, Superoxid Giftige (toxische) und ansteckende Stoffe, z. B. Quecksilber, Bakterien- und Viruskulturen Radioaktive Stoffe und Gegenstände Ätzende Stoffe, z. B. Säuren, Laugen/Basen, Nassbatterien Stark magnetische Materialien

Wie man das anstellen soll, garantiert keine Bakterien- und Viruskulturen bei sich zu tragen, ist mir schleierhaft!

ruf bei der entsprechenden Fluggesellschaft am Flughafen an, ich denke mal, wenn kein Sprit drin ist, sollte es schon gehen.

vielleicht hilft das:
http://www.laenderkontakte.de/region/europa/spanien/fluggesellschaften/index.html
läßt sich aber super googeln, ich weiß ja nicht welcher Flughafen...

Habe soeben bei Lufthansa in Frankfurt angerufen. Bekam die Auskunft, dass das Sägeblatt runtergenommen sein muss und absolut kein Benzin in der Säge sein darf. Dann ist es kein Problem. Danke an "ruthchen".

Eine Motorsäge ist kein Gefahrgut (wie Taucherflaschen) im Rahmen von Sport- und Sondergepäck. Auskunft erteilt die Airline.

Deswegen hatte ich es auch in Anführungsstriche gestellt.

@mokinys

Vermutlich bin ich berufsbedingt (siehe Profil) zu sensibel. grinsgrübel

ich würde mal sagen so lange das nicht das handgepäckt ist wird wohl ok sein

Was möchtest Du wissen?