Darf Jugendamt die Kinder einfach so wegnehmen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, so einfach ist das nicht. Die Mutter müsste sich schon viel zu SChulden kommen lassen um das Sorgerecht zu verlieren. Und da deine Freundin schon 14 ist darf sie schon viel mitreden bei wem sie leben will. Und so arg das die die Mutter gar nicht mehr sehen darf, da müsste die Mutter wirklich schon heftigst drauf losgeprügelt haben. Also nur Mut so einfach und schnell geht das alles nicht. Übringens: Wenn die Mutter wirklich überfordert ist: Es ist keine Schande hilfe vom Jugendamt anzunehmen. Bevor die Sache eskaliert. Die wollen wirklich helfen.

Das Jugendamt prüft schon genauer, bevor sie dem Gericht empfiehlt, das Sorgerecht zu ändern. Aber vielleicht sind sie ja wirklich beim Vater besser aufgehoben, wenn die Mutter überfordert ist. Vielleicht kann Deine Freundin als älteste bei der Mutter bleiben, sie hat auch ein Mitspracherecht, und die jüngeren kommen zum Vater. Schließlich ist er der Vater und liebt seine Kinder auch.

Nein, Du kannst bei Deinem Vater leben und Deine Mutter trotzdem sehen. Das Umgangsrecht würde ihr nur verboten werden, wenn sie Dich z.B: fast umgebracht, vergewaltigt oder sonst was hätte.

Deine Freundin ist alt genug um selbst zu entscheiden bei wem sie leben möchte. Das Jugendamt kann die Kinder nur mit einem richterlichen Beschluß der Mutter wegnehmen. Ein solcher Beschluß ergeht aber nur dann, wenn das Kindeswohl akut gefährdet ist.

das jugendamt nimmt auch nix weg. der vater beantragt gerade das alleinige sorgerecht, weil die mutter das kindeswohl gefährdet. hier ist kein mitspracherecht irgendwelcher kinder involviert. etnweder also hat das jugendamt bereits eine entscheidung getroffen und steht zum wohle der kinder auf der seite des vaters oder es weiß noch keiner was. sollte kv das sorgerecht haben, gehen die kinder sofort auf ihn über und in seinen haushalt.

@nanadann

Absolut unsinniger Kommentar.

Das geht nicht so einfach. Solange es keine klare Begründung für das Entziehen des Sorgerechts gibt ist das nicht durchsetzbar.

Was möchtest Du wissen?