eine freundin wird vom stiefvater geschlagen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das mit dem Sorgerecht dauert ein wenig. Besser ist es, wenn sie zur Polizei geht und ihren Stiefvater anzeigt. Dann kann das Jugendamt bestimmen, dass sie erst mal bei dem Vater bleibt, bis das Sorgerecht neu entschieden ist. Sie soll ihren Vater mit zur Polizei nehmen, damit die Polizei gleich weiß, warum sie bei ihrem Vater ist und die Mutter ihn nicht wegen Entführung anzeigen kann. Ich wünsche Deiner Freundin alles Gute.

Das Sorgerecht dauert einige Zeit, aber da "Gefahr im Verzug ist" wird sie schnell zu ihrem leiblichen Vater ziehen dürfen bis das Sorgerecht und alles weitere geklärt ist.

Da spielen viele Faktoren eine Rolle:

Was will das Kind? Wie Alt ist das Kind? Was ist genau vorgefallen? Kann man es nachweisen?

Harter Weg, wenn dem so ist sollte er auf jeden falle gegangen werden! Man muss aber auch die Aussagen eines Kindes immer genau hinterfragen (Natürlich auch abhängig vom Alter).

Ich habe das jetzt gerade erst durchgemacht, wir hatten letzten Donnerstag eine mündliche Verhandlung.

  1. Auf jeden Fall sofort zum Jugendamt, um eine Beistandschaft bitten!

  2. Zu einem Rechtsanwalt für Famlienrecht gehen, das Sorgerecht beim zuständigen Familiengericht beantragen, es zieht sich ein wenig in die Länge.

  3. Das Jugendamt kann - je nach Sachlage - die Erlaubnis erteilen, dass das Kind erst einmal beim leiblichen Vater oder in einem betreuten Wohnheim unterkommt. [Um halt Sicherheit zu haben]

Wenn du mir sagst, wo ihr in etwa wohnt, kann ich sogar einen Rechtsanwalt empfehlen ;)

sehr lange, bürokratie und so, aber solange kann sie beantragen beim vater zu wohnen..

das is ja das problem, der hat kein sorgerecht...

@x22121990x

Das kann im Wege einer einstweiligen Verfügung durch das Jugendamt entschieden werden.

Was möchtest Du wissen?