Darf ich als minderjähriger im bei Hermes Pakete versendet?

3 Antworten

Wenn du alles korrekt ausfüllst und bezahlst, warum nicht?

Die Post hat auch keine Altersgrenze.

Bei einem kleineren Kind wird man wohl Fragen stellen, aber ab 13, 14 Jahre sollte das keine Probleme machen.

Auch ein Kleinkind darf mit einem Paket zur Post gehen, genauso wie es sich Bonbons in einem Laden kaufen darf - und alles ohne Ausweis....

Absurde Frage...

Wieso sollte man einen Ausweis brauchen, um ein Paket abzugeben und zu bezahlen. Welche Sinn sollte das haben?

Gehst Du auch mit einem Ausweis in einen Laden, um einzukaufen?

naja wenn Mann ein Paket abholen will muss man ja einen Ausweis oder Reisepass zur Kontrolle der Identität vorlegen kann ja sein das das beim versenden auch der Fall ist

@romanrich

Überleg mal, warum man wohl beim Abholen den Ausweis zeigen muss - und zwar egal wie alt man ist.

Richtig: Weil natürlich sichergestellt werden muss, dass nicht irgendjemand das Paket abholt und dann vielleicht für sich behält, sondern dass auch wirklich der Empfänger sein Paket bekommt.

Abschicken dagegen kann es jeder - warum auch nicht, Hauptsache derjenige bezahlt.

außerdem wollte ich ja nur wissen ob Minderjährige Pakete versenden dürfen ...

@romanrich

Ja, aber die Frage hättest Du Dir genausogut selber beantworten können, denn welchen Sinn sollte es denn haben, den Ausweis zeigen zu müssen. Um Zurückzuverfolgen, wer das Paket geschickt hat? Wozu? Oder weil man als Minderjährige nichts bezahlen darf? Darf man, genauso wie in jedem Geschäft

Ich meine das echt nicht böse, ich bin nur immer dafür, sich anzugewöhnen, zuerst über den Sinn einer Sache nachzudenken und erst dann zu fragen. So kann man sich durch logisches Denken nämlich die meisten Frage selbst beantworten und wird unabhängig von dem, was andere Leute einem so alles erzählen, denn das muss ja nicht stimmen.

@dandy100

Aber _möglich_ ist es ja zumindest, dass man das Geschäft mit dem Minderjährigen mangels voller Geschäftsfähigkeit nicht eingehen möchte.

@Droitteur

Selbst ein Kleinkind ist bereits begrenzt geschäftsfähig, es darf sich z.B in einem Laden Bonbons kaufen und natürlich darf es auch ein Paket bei der Post abgeben, da ist doch ganz klar.

@dandy100

Aber eben nicht _voll_ geschäftsfähig. Und ein Kleinkind schon gar nicht. Faktisch wird es derlei Dinge trotzdem häufig tun können; wiederum aber eben nicht immer.

Recht hast du ja: verboten ist es nicht. So wie auch die Frage mE trotzdem nicht unverständlich ist.

Kein Mensch will da nen Ausweis sehen.

Was möchtest Du wissen?