Darf ein Lehrer einen Schüler zum Laufen im Sport zwingen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann muss sich die Asthma Kranke Person ein Attest vom Arzt holen wo es drin steht das es nicht anders geht und würde mal ein Vertrauens Lehrer über die Umgangsform des Trainers mit teilen. Würde mich persönlich auch nicht anschreien lassen oder diese Umgangssprache gewährleisten lassen Wenn das nicht geht es gibt immer eine Stufe höher schliesst euch zusammen geht dagegen an das wäre mein rat aber was genau daraus machst ist deine sache

Meines Erachtens begibt sich so ein Lehrer auf ganz dünnes Eis, provoziert er mit einer solchen Dummheit einen Asthmaanfall würde ich zu einer Anzeige wegen Körperverletzung raten.

Natürlich darf er das bei einem Asthmatiker nicht, er ist in so einem Fall auch gehalten den Schüler/die Eltern zur Beibringung eines Attests anzuhalten, er kann auch den Schularzt ggf. einschalten.

du bist ein mädchen und hast einen sportlehrer? ihr seid die klügeren. macht ihm einen vorschlag zur güte: in unserem gymnasium bekommen alle mädchen bis zur 7. klasse in ausdauer eine 1, wenn sie 15 minuten ununterbrochen laufen, das tempo ist egal, nur gehen giltet nicht. dann hat er seine noten, ihr eine 1 und ihm bewiesen, wie man pädagogisch mit mädels umgeht. wenn du älter bist: nach der gleichen metode eben 20 oder 30 minuten aber immer ganz langsam. sagt ihm, dass ihr nur so die aerobe ausdauer richtig trainiert. schreien ist nur ein zeichen von hilflosigkeit, also helft ihm halt, wenn er es nicht allein kann.

War letztes Jahr in der 7. Und wir mussten 27 Minuten laufen. Jetzt müssen wir 30 laufen

Zwingen und mit solchen Worten beschimpfen sicherlich nicht. Er kann aber verlangen dass ihr nach Kraeften euch redlich bemueht den Anfoerderungen gerecht zu werden. Dass dies fuer unsportliche, beleibte MitschuelerInnen schwieriger ist leuchtet ein, diese koennten aber dennoch laufen, nur eben was langsamer. Es muss aber das Bemuehen erkennbar werden!

Und mal ehrlich: 30 min laufen, ob's nun regnet oder nicht, ist keinesfalls zuviel verlangt von jungen Menschen.

wenn es wirklich so schlimm ist, würde ich das dem Klassenlehrer melden.

Und zumindest die mit Asthma müsste er doch eigentlich ein bisschen schonender behandeln.

Was möchtest Du wissen?