Dürfen Lehrer Schüler zum Sport zwingen?

5 Antworten

ja. Zumindest "weil wir uns nicht blamieren wollen" ist kein Grund.

Mit der Hitze ist das was anderes. Da hat "die Schule" dafür Sorge zu tragen, dass Schüler nicht gesundheitlich geschädigt werden. Aber es ist ja nicht nur bei euerer Klasse 33 Grad (und früh morgens hat es die auch noch nicht) sondern bei allen Schülern. Also wartet in der Beziehung erst mal ab.

Zwingen? Nun ja sie kann euch wegen Leistungsverweigerung eine 6 geben.

ab wann ist es denn keine Leistungsverweigerung ? anwesend sein dürfte auch reichen. :)

@Ranzino

Nö, anwesend sein reicht nicht. Du musst schon mitmachen. Nicht anwesend sein wäre ja schwänzen, noch mal ne Nummer härter.

@Nordseefan

ja schööön. :D was muss man denn machen, um keine 6 zu bekommen ?

@Klarck36

soweit ich weiß, ist es eine Ballsportart; also kann man eh nix benoten. ist nicht wie 100m Sprint in soviel Sekunden = Note xyz.
0:8 verlieren ist möglich, auch wenn es dann natürlich Schwachsinn war, überhaupt anzutreten.

@Ranzino

Du kannst zwar Ballspiele nicht konkret benoten, das stimmt. Aber bei Leistungsverweigerung ist eben eine 6 fällig. Und es fällt auf wenn man sich keinerlei Mühe gibt.

Bloß weil ihr nicht trainiert habt ist das noch lange kein Grund die Mitarbeit zu verweigern. Im Extremfall kann so eine Haltung mit 6 bewertet werden.

Was nun das Wetter angeht, da gibt es in der Tat eine gewisse Fürsorgepflicht durch die Schule. Ich weiß, dass es Anfang der nächsten Woche wärmer werden soll, abwarten wie sich in der Tat das Wetter nächste Woche entwickelt. Pauschal kann man daher nicht sagen, ob man schon heute den Wettbewerb absagt. Das muss dann zeitnah vor Ort geschehen.

Eine 6? In welchem Fach denn bitte schön? Diese Veranstaltung gehört nicht zum Unterricht, auch wenn sie eine Pflichtveranstaltung ist. Das ist in etwa so, wie wenn man eine 6 in Deutsch bekommt, weil man bei Schulfest nicht beim Aufräumen mitgeholfen hat.

@Gandolf222

Achso, so ein oberkluger Mensch wie du weißt natürlich dass das nicht zum Unterricht gehört. Selbstverständlich kennst doch alle 16 Schulgesetzes der Bundesländer auswendig.

Vielleicht bist du auch einer, der sich total wichtig nimmt.

@Jewi14

Vielleicht bist Du diejenige, die sich hier wichtig nimmt... In der Fragestellung steht eindeutig, um was es sich handelt.

Es gibt Vorschriften, ab wieviel Grad Celsius keine schulische Sportveranstaltung durchgeführt werden darf.

gibt es Noten auf den Kram ? wenn nicht oder ihr es euch leisten könnt: abschenken. und außerdem gibt es ohnehin keine Pflicht, sich dort bis zur Erschöpfung zu engagieren; macht einfach überhaupt was und die Lehrerin kann sich ihre Kritik in die Haare schmieren.

Also du kannst ja sagen, dass es dir gesundheitlich nicht gut geht, dann darf die das net

Wenn ein Attest vom Arzt vorliegt !

@Fubbelchen

Entschuldigung von der mami reicht

@jillcyy

Viel Spaß im Leben und hoffentlich akzeptiert dein zukünftiger Chef Entschuldigungen von der Mami.

@Senbu

jooo ich bin 9. und will bei 33 grad in der sonne keinen ganzen tag Sport machen wo ist jz das Problem

@jillcyy

Toll ich bin 23 und ich habe keine Lust mit dem Auto bei 35 Grad zur Arbeit zu fahren und vor einem fetten Fenster zu sitzen. Da bringt die Klimaanlage auch nicht so viel.

Disziplin ist das Zauberwort, man muss auch mal etwas nicht so schönes machen, dass lernst du aber noch. Zu meiner Zeit war es normal bei extremer Hitze Sport zu machen oder sogar in einem heißen Raum zu sitzen und Aufgaben zu rechnen.

@Fubbelchen

Ne von den Eltern langt das und ein Lehrer muss es auch akzeptieren, wenn ein/e Schüler/in das sagt

@PaulVincent11

Eben.... Helikopter-Mami lügt für die kleine Prinzessin. Genau so schätze ich die FS ein.

Was möchtest Du wissen?