Darf die schule mich zwingen geld auszugeben?

5 Antworten

Wenn euch vorher nicht gesagt wurde, dass es Geld kosten wird, dann kann man euch natürlich nicht zwingen. Ihr (und eure Eltern) hättet da vorher darüber informiert werden müssen.

Wird das vorher gesagt und man trägt sich ein und es fällt einem dann später ein, dass man doch nicht so viel zahlen will, dann kann man da nicht mehr so einfach raus.

bis 200 Euro pro Jahr für Schulische Sachen, außer Bahnfahrten, Ausflüge und noch ein paar andere ausnahmen, aber letztendlich ja. Da man das theoretisch ja auch als Ausflug abstempeln kann und das dann nicht mal unter die 200 Euro Grenze fällt.

Die schule kann euch dazu nicht zwingen. Vll könnte man aber einen Kompromiss finden. Zum Beispiel, dass ein Teil aus der klasse Kasse bezahlt wird

Haben wir schon vorgeschlagen die mackern einem nur an Lg

evtl noch zum Direktor, was anderes würde mir auch nicht einfallen, wobei ich sagen muss, dass dieser Betrag jetzt auch nicht SO teuer ist

So was muss vorher mit den Eltern abgesprochen werden.

Nein natürlich kann die Schule niemanden dazu zwingen.

Was möchtest Du wissen?