Darf der Paketboote bei einer Handy Lieferung von O2 nach dem Ausweis fragen?

5 Antworten

Das der Paketbote den Ausweis sehen wollte hat nichts mit deinem Handyvertrag zu tun. Es hat mit dem Paket selbst zu tun. Dieses wurde von O2 nicht einfach so verschickt sondern es wurde zusätzlich eine besondere Versicherung abgeschlossen. Dazu gehört es das der Postbote sicherstellen muss das er das Paket auch wirklich an den richtigen Empfänger geht. Da der Bote dich mit großer Wahrscheinlichkeit nicht Persönlich kennt benötigt er halt deinen Ausweis. Bei der Post nennt sich diese art der Versicherung WertNational und ist nichts anderes als der frühere Wertbrief.

Bei einer Vertragsverlängerung mit einem neuen O2 MyHandy Vertrag muss der Ausweis jedoch nie gezeigt werden.

Das mag stimmen, denn eine Ersatzzustellung an Haushaltsangehörige, gar Nachbarn behalten sich alle Paketdienst in ihren AGB vor.

Doch Plötzlich wollte er mein Ausweis sehen was ich sehr unverschämt finde.

Wieso? Wenn der Absender O2 diese Vorausverfügung "Persönliche Zustellung" trifft, hat sich der Zusteller auch daran zu halten.

https://www.dhl.de/content/dam/images/pdf/GK/Services/dhl-pers%C3%B6nliche-eubergabe-infoblatt-122016.pdf

G imager761

Wenn ein Bote Dich nicht kennt, MUSS er sogar Deinen Ausweis verlangen bevor er Dir eine Sendung aushändigt ... der darf keine Sendung irgend jemanden aushändigen der nicht sicher der Empfänger ist.

Es ist eine ausgemachte Schweinerei, dass viele solche "Boten" Sendungen jedem Deppen geben, der behauptet er sei der Empfänger.

Unsinn. Solange der Absender keine besonderen Vorausverfügungen trifft oder du als Empfänger eine Ersatzzustellung ausschliesst, ist die Zustellung an jeden Haushaltsangehörigen, ja sogar Nachbarn gem. AGB des Paketdienstes zulässig.

Er MUSS den Ausweis verlangen! Woher bitte schön soll er denn sonst wissen, dass Du auch wirklich DU bist? Also DER, der das Handy auch wirklich bekommen soll, und nicht ein Betrüger, der sich bei dir vor die Haustüre gestellt hat, und sich für dich ausgibt?

WOHER sonst soll der Bote wissen, dass das Paket an den RICHTIGEN übergeben wird?

muss der Ausweis jedoch nie gezeigt werden

Was veranlasst dich zu dieser wagemutigen Aussage? Hast du denn alle, jemals geschlossene Verlängerungsverträge kontrolliert? Hast  du JEDEN Einzelnen Empfänger eines solchen Paketes kontaktiert?

Oder woher "weißt" du das?

Ist in Ordnung. Ich habe es zur Kenntnis genommen. Das ist jedoch kein Grund mich hier fertig zu machen von allen. Das war eine normale Frage gewesen.

Ja is doch Wurst lass ihn halt

Was möchtest Du wissen?