Abschlussgebühr bei O2 Vertragsverlängerung?

2 Antworten

Deine Frage ist sehr ungenau. Im Grunde kann ich gar keine Frage erkennen.

Zunächst einmal hast Du einen Vertrag verlängert, also einen Tarif, nicht für ein Handy.

Ein Handyvertrag würde bedeuten, dass Du das Handy nach Ende der Vertragslaufzeit zurückgeben musst.

Und bevor jemand kompetent antworten kann, müsstest Du mitteilen, um was für einen Vertrag es sich überhaupt handelt.

Eine Vertragsverlängerung erfolgt bei den meisten Providern automatisch, wenn Du nichts unternimmst. Das heisst, der Vertrag verlängert sich um weitere 12 Monate.

Du scheinst jedoch was unternommen zu haben, womöglich hast Du ein neues Handy bekommen und/oder den Vertrag geändert, wodurch die Vertragslaufzeit wieder bei 24 Monaten liegt.

Je nach dem, was Du für einen Vertrag hast, kann eine einmalige Anschlussgebühr fällig werden, wofür Du in der Regel aber einen Ausleich bekommst. Dieser Ausgleich kann sein, dass Du ein besonders subventioniertes Handy bekommst.

Ürigens empfiehlt es sich, einen Vertrag vor Abschluss, also vor der Unterschrift zu überprüfen. Denn noch bevor die Tinte unter dem Vertrag trocken ist, hast Du Probleme, aus dem Vertrag wieder rauszukommen.

Für eine Vertragsverlängerung oder auch für eine Tarifänderung dürfen keine Anschlusskosten berechnet werden. Möglich wäre eine Gebühr für eine Vertragsänderung vor Ablauf deiner Mindestlaufzeit.

Was möchtest Du wissen?