darf das jugendamt mir die kinder weg nehmen,wenn ich keinen strom mehr habe?

5 Antworten

Du hast keinen Strom zu Hause, willst aber deine Kinder anständig versorgen?!

Wenn schon das Jugendamt einschreiten muss, dann muss da wohl ein Grund vorhanden sein. Wenn du tatsächlich gut für deine Kinder sorgen kannst udn auch ein kinderfreundlcihes Umfeld hast, dann wird das Jugendamt dir auch ncihts wegnehmen.

Für eine solch schwerwiegende Entscheidung müssen hinreichende Gründe vorhanden sein ( Gewalt , Verwarlosung ) !

werde noch ist zutreffend! denen geht es gut,sind versorgt gehen in den kindergarten und in die schule,haben was zu essen haben es warm und werden liebevoll behandelt!

In Deutschland wird jeder mit Strom versorgt, das ist Pflicht! Warum hast du denn keinen? Behebe das Problem, dann hast du das andere nicht.

Nicht bezahlt ............................ dann kam der Onkel und nahm die Sicherungen heraus .................

such dir einen anwalt. morgen ! und lass dich beraten.

anwalt für familienrecht.

wird er sich bestimmt holen können, wenn er kein geld für strom hat ;)

Wenn du den Kindern ein kindgerechtes Leben bieten kannst, können die dir nichts tun.

Was möchtest Du wissen?