Dachdämmung - Darf die Dämmwolle nass sein? Bitte um Expertenmeinung :)

4 Antworten

Total nass ist relativ. Ein wenig macht nichts,ist die Isolierung allerdings tropfnass sollte sie nicht verarbeitet werden.

Die Dämmung ist zum Fenster hin mit Folie verklebt und in dieser hat sich Wasser gesammelt... ?

@EnniHatFieber

Das bischen dürfte nichts ausmachen.Kein Dach ist zu 100% Luftdicht,das bedeutet das Wasser verdunstet innerhalb kurzer Zeit.Um Schimmel oder so brauchst du dir da keine sorgen machen. ;-)

@Dog79

Vielen Dank :)

Ich wuerde die Innenverkleidung vorerst nochmal heruntenlassen und es trocknen lassen. Von aussen kann eh nichts mehr nachkommen.

solange die verkleidung noch nicht dran ist,könnte die dämmwolle noch trocknen,aber das kläre am besten mit der handwerksfirma oder deinem vermieter, denn schimmel möchtest du sicher nicht in deiner wohnung haben!

Die Verkleidung ist noch nicht befestigt, aber der Zwischenraum (zum Fenster hin in dem sich die Dämmung befindet) wurde mit einer Folie verklebt in der eine kleine Pfütze Wasser steht. Das muss ich morgen machen, hab die Handwerker heute schon drauf angesprochen und nicht wirklich eine Reaktion darauf bekommen, deswegen mache ich mir Sorgen.

@EnniHatFieber

solange die dämmwolle nass ist,würde ich keine verkleidung aufbringen. kann das nasse teil nicht ausgewechselt werden?

Wenn die Wolle nass eingeschlossen wird, dann gammelts. Definitiv!

Was möchtest Du wissen?