Creditolo - Erfahrungen

5 Antworten

Liebe Community,

kurz eine Erklärung dafür, dass hier Beiträge ganz oder teilweise gelöscht wurden: Wir sind der Meinung, dass auf gutefrage.net auch kritische Stimmen zulässig sein müssen, solange sie sachlich sind und den rechtlichen Rahmen nicht sprengen. Schmähkritik oder falsche Tatsachenbehauptungen müssen wir aber aus rechtlichen Gründen entfernen.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Viele Grüße

Emma vom gutefrage.net-Support

Viel versprechen, wenig machen. Nach Ihrem Finanzanfrage erhalten Sie einen Vertrag, unterschreiben, raus schicken. Haben große Hofnung. Eine Woche später erwarten eine Absage. So funktioniert es. 

Kredite ohne Schufa....

Zum Glück da brauchen Sie keine Vorkosten tragen. Aber für eine Bonität macht das keinen guten Ruf... (Eigene Erfahrung). Habe keine Schulden und nie gehabt habe, aber bekomme kein Kredit, nur weil bei solche Firmen Antrag gestellt habe. Das finde ich aber richtig unfair!!! 

Ich wünsche Ihnen mit solchen Situationen professioneller umzugehen, als ich es gemacht habe. 

Freundliche Grüße

Liebe Leute, bei Internet-Angeboten auch mal einen Blick auf das "IMPRESSUM" werfen. Sollten dort Adressen wie Seychellen, Columbien und ähnliche Adressen stehen, kann man sich den Rest denken. Keine "ehrliche Bank" der Welt vergibt Kredite bei NEGATIV-Auskunft.

Wie wäre es, gar keinen Kredit aufzunehmen?

Egal ob Creditolo der Hausbank, zurückzahlen mit Zinsen musst Du ihn immer.

Und wenn das Geld jetzt schon knapp ist, wird es durch die Monatsrate natürlich noch knapper.

Die Kundenstimmen auf der Website machen einen ordentlich und verlässlichen Eindruck - http://www.creditolo.de/kundenstimmen/

Was möchtest Du wissen?