Briefträger schmeißt die Post in unser Treppenhaus ohne sie zu verteilen - wo beschweren?

5 Antworten

man kann sich online direkt beschweren...das klappt ganz gut und geht schnell...

okay ich werde mal schauen, ob ich da was finde. Sonst muss ich vorher mal anrufen. Die sehen ja sicher wer wo in welcher Straße Dienst hatte.

@Butterfly36

die einzeln postfilialen haben mit den briefträgern meist nicht viel zu tun....ich wünsch euch viel erfolg

Frag in der nächsten Postfiliale nach ob Sie Dir weiterhelfen können. Wenn nicht dann diereckt bei der Post in deinem Bezirk Irgenwo kriegt er die Post ja her also muss da auch sein nächster vorgesetzter zu finden sein.

Bei der Post natürlich, sagt auch das es die Vertretung ist etc dann können die nachvollziehen wer es ist

Du kannst natürlich zu Deiner nächsten Postfiliale gehen und versuchen, Dich zu beschweren. Es kann aber durchaus sein, dass die dort Deinen Zusteller gar nicht kennen und noch nie gesehen haben.

Da Du und Deine Nachbarin ja wohl daheim seid (meist zumindest), könnt Ihr ja mal sehen, wann er kommt und ihm freundlich die Tür öffnen. Dann wird er sicherlich die Briefe ordnungsgemäß einwerfen. Warum ist die Tür bei Euch verschlossen, wenn die Briefkästen innen sind?

Was soll der Briefträger denn machen, wenn er keinen Zugang zu Euren Briefkästen hat? Er wirft es durch den Briefschlitz. Das ist sein gutes Recht, er muss nicht erst bei Dir klingeln, damit Du ihm gnädigerweise die Tür öffnet.

PS: Ich würde an Deiner Stelle ganz vorsichtig mit Aussagen über fehlende Arbeitsmoral sein. Schliesslich bist Du selbst seit Jahren ohne Arbeit und immer wenn eine ansteht, hast Du ein neues Leiden.

Was möchtest Du wissen?