Brief von Schule nach SchulG. §53

2 Antworten

So einfach ist es dann auch nicht.

Die Schule muss öfters kontrollieren ob die Entschuldigungen auch gerechtfertigt sind, denn es könnte ja sein, dass du dir diese erschlichen hast um lediglich nicht am Unterricht teilzunehmen. Was schließlich zur Folge haben kann, dass du von der Schule verwiesen wirst.

Wenn die Schule Zweifel hat an deinen Krankschreibungen hast du die Möglichkeit mit deinen Eltern nochmal zu dem behandelndem Arzt zu gehen und ihn um einen Bericht zu bitten. In diesem wird erklärt welche Gesundheitlichen Mängel du hattest damit ein solche Krankschreibung gerechtfertigt ist.

Hi Sam, hast du mit deinen Eltern schon darüber gesprochen? Ich würde auf alle Fälle einen Elternteil mit zu dem Gespräch mit dem Bereichsleiter mitnehmen. Ich denke, dass muss man dir gestatten. Und dann einfach abwarten, was man dir vorwirft.

Ja, der Brief war an meine Mutter gerichtet und diese wurde mit eingeladen. Es betrifft auch wohl nur die Fehlstunden, denn ansonsten bin ich kein schlimmer Schüler, auch wenn meine Noten an den Fehlstunden ein wenig gelitten haben. Ich habe lediglich ein wenig Angst und mache mir eben Gedanken...

@Nerdyboy

Deine Mutter wird dich schon unterstützen und es wird alles halb so wild. Dass du aufgeregt bist, kann ich schon verstehen - aber du schaffst das schon!

Was möchtest Du wissen?