Brauchen Auto-Windabweiser eine ABE/Eintragung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solche die einfach nur in den Fensterrahmen geklemmt werden müssen nicht eingetragen werden.

Welche die mit der Karosserie verklebt oder verschraubt werden können schon eine TÜV Abnahme nötig machen.

Woher ich das weiß:Hobby

Nimm doch eines mit Abe. Dann bist du auf der sicheren Seite. Climair oÄ. ich denk auch drüber nach, weiß nur noch nicht, ob schwarz, rauchgrau oder durchsichtig.

"Von solchen Teilen geht nur wirklich keine "Betriebsgefahr" aus, was soll das? "

Nein? Wenn die aufgrund konstruktiver Mängel abfallen, was denkt dann der Hintermann im Auto oder auf dem Zweirad über deine nicht vorhandene Betriebsgefahr?

dann brauche ich auch für die WM-Fähnchen (inzwischen erledigt) auch eine ABE oder TÜV-Abnahme, die werden doch auch nur in die Scheiben eingeklemmt?

@noname68

Soweit ich das richtig verstanden habe, gibt es Abweiser, die fest angebaut werden, die benötigen die ABE. Die, die eingeklemmt werden, sind ja keine mit dem Fahrzeug fest verbauten Teile und benötigen sie nicht.

Letztlich spielt es keine Rolle, denn wenn ein Fähnchen oder ein Windabweiser sich während der Fahrt selbstständig macht, so trägt wer zunächst die Verantwortung gegenüber dem möglichen Opfer?

Aber auch Fähnchen unterliegen allgemeinen Bestimmungen: https://www.advocard.de/streitlotse/verkehr-und-mobilitaet/autofahnen-und-autoschmuck-was-ist-erlaubt/

Was möchtest Du wissen?