Angst wegen zuvielen Fehltagen

6 Antworten

Du musst unter diesen Umständen halt auch aufstehen, wenn Du Dich nicht so gut fühlst. Ein Schnupfen, etwas Halsschmerzen oder Kopfschmerzen sollten Dich künftig nicht davon abhalten, in die Schule zu gehen. Stell Dir mal vor, Du wirst innerhalb der nächsten 2 Jahren mal ernstlich krank und musst ins Krankenhaus - reiß Dich mal ein bißchen zusammen. lg Lilo


Hallo,

du redest von möglichen Allergien in anderen Fragen, an deiner Stelle würde ich alle Allergietests machen lassen, nachher kannst du erwägen, eine Hyposensibilisierung machen zu lassen.

Manchmal kann man auch auf Lebensmittel reagieren, insbesondere auf Konservierungsmitteln, Geschmacksverstärker (Mononatriumglutamat, enthalten in fast allen Fertigsoßen)

http://www.netdoktor.at/therapie/hyposensibilisierung-8533

Du solltest alles mit deinem Arzt besprechen. In solchen Fällen ist oft ein spezialisierter Hautarzt (Allergologe) angebracht.

Laß auf jeden Fall deine Schilddrüse abchecken. Blutdruck auch überwachen!

Trinke mind. 2 bis 3 Liter am Tage, nimm immer etwas zu essen mit in die Schule (frisch zubereitet: Beispiel im Winter eine Suppe mit Einlage. Im Sommer einen reichhaltigen Salat)...

Gute Besserung, Emmy


Wenn du aber deine Ausbildung machst in einem Beruf, wo du vielen Allergenen ausgesetzt bist, dann kannst du den Arzt darüber informieren. Diese Berufe sind meist Friseurin, Bäckerin, manchmal tauchen auch Allergien beim Metzger oder in Gärtnereien...

Überleg dir, wann du deine Allergie am meisten spürst !

Emmy

Ich hatte in 3 Jahren höchstens 2 Fehltage. Kommt halt auf dein Immunsystem und auf deine Einstellung an. Bleib nur zu Hause, wenn es dir wirklich grottig geht. Fehltage schauen nicht gut aus bei zukünftigen Arbeitgebern.

Bleib halt nicht mehr zu Hause, als ob du jetzt 10 Grippen bekommst und so lange zu Hause bleiben musst. Ändere halt deine Einstellung

Was willst du jetzt hören? Ich meine, dann musst du dich eben zusammen reißen. Gehts dir schlecht, musst du dich halt hinschleppen. Man kann nur hoffen, dass es dich mal nicht richtig aus den Latschen haut. Wenn du später mal arbeitest und wegen jedem wehwehchen zu Hause bleibst, wird du die Jobs nicht lange behalten.

Was möchtest Du wissen?