Amazon Business - Zahlungsaufforderung aber keine Rechnung. Wann muss ich bezahlen?

3 Antworten

Ich habe das gleiche Problem. Mit 5 Personen bei Amazon schon gesprochen, eine davon - die letzte - hat endlich verstanden, dass wir auf Grund einer Zahlungsaufforderung keine Überweisung tätigen können und eine Rechnung zwingend notwendig ist. Passieren tut trotzdem nichts. Deren Buchhaltung schickt fleissig Mahnungen raus...nun bin ich mal gespannt, was da in der nächsten Zeit passieren wird.
Ohne Rechnung ist das doch "Schwarzmarkt-Dealerei"...oder nicht?

Die Rechnung ist doch bei den Amazon Business Konten im Rechnungszentrum zum herunterladen hinterlegt? Falls nicht, nehmt eben den Ausdruck des Kaufbelegs als Rechnungsbeleg, bis die Rechnung da ist.

Die Rechnung ist nicht immer hinterlegt. Manchmal muss man die Rechnung "anfordern" je nach Lieferant.

@lena23011990

Ja, das stimmt, ist aber doch zunächst nur für die formal korrekte Ablage notwendig. Bezahlt die Rechnung einfach auf Grundlage des Kaufbeleges, nur einbuchen mit VSt dürft ihr natürlich nur nach Vorliegen der Rechnung.

Zahlen würde ich trotzdem. Du bekommst sie vermutlich nachher.

Ja deswegen frage ich auch, aber wie sieht die Rechtslage aus?

Ich mächte Steuerlich ja keine fehler machen. Die Frage ist ob ich erst zahlen sollte wenn die Rechnung da ist weil.... wegen der Umsatzsteuer die ausgewiesen sein muss z.B

@lena23011990

Die Zahlung hat doch mit der Einbuchung in der FiBu nichts zu tun.

Was möchtest Du wissen?