ALLIANZ Versicherung! Wer hat damit schon schlechte Erfahrungen gehabt und vor Gericht gewonnen?

5 Antworten

Hallo!

Schlechte Erfahrungen mit der Allianz: JJAAAA

Trotz schriftlicher Zusage und Absegnung eines Kostenvoranschlages wurde nur ein Teil eines Wasserschadens übernommen .

Laßt Euch ALLLEEESSS schriftliche geben: genau, detailliert, was übernommen wird, sonst gibt es intern immer so schöne Worte wie "anteilig" oder "das übernehme wir ja generell nicht" ..Und selbst dann gibt es keine Sicherheit.

Ich habe auch keine Ahnung, ob das bei anderen Versicherungen besser ist. Wir werden jetzt einfach an den Versicherungen sparen und uns immer das günstigste Angebot nehmen, was wir über einen Makler begommen (bei ähnlichen Bedingungen).

Warum die Allianz knausiger wird kann im Netz unter Investitionen von Allianz und Südlink z.B. nachgeschaut werden. Alles Klar!!

Wir sind nicht vor Gericht gegangen, weil unsere Rechtsschutz auch bei der Allianz ist (haha) und wir echt keinen Nerv haben.

Also ich hatte letzte Woche nen Unfall, wo ich nicht Schuld war. Habe das der Versicherung gemeldet (Allianz) und prompt kam auch schon der Anruf und mir wurde gesagt das alles in die Wege geleitet wird. Ich habe mir das Geld auszahlen lassen und eine eigene Werkstatt gesucht, der Betrag belief sich auf 3300€ und es war auch nach 4 Tagen auf mein konto. Die 4 Tage belaufen sich vom Unfalltag bis zur Auszahlung. Ich kann nichts schlechtes über die Versicherung sagen, bin durch aus ganz zufrieden das alles so reibungslos verlaufen ist...

Das Thema mit der Allianz Versicherung ist zwar jetzt schon älter, nur der aus meiner Sicht - Beschiss am Kunden - bleibt. Wer den Schaden hat - bleibt drauf sitzen. So wieder aktuell bei mir. Haushaltsversicherung zu spät bezahlt (was lt. Aussage des Beraters kein Problem sei) wurde nun nach *gründlicher* Prüfung zum Thema. Die Folge ist das der Schaden nun doch nicht bezahlt wird.

Nach dem sehr abweisenden Telefonat werde ich und meine gesamte Fam. alle Vertäge kündigen (wurde am Tel. nicht erwähnt, wollte ja nicht drohen, hätte ziemlich sicher auch nichts gebracht). Wir sind mehr als 20 J. bei diesem Unternehmen und hätte bis jetzt nur 3 mal was benötigt.

(zweimal beim KFZ u. der aktuelle Schaden), (durch eine falsche Beratung und Einstufung - einer KFZ-Vollkasko blieben wir auf den Kosten sitzen)

Jetzt im Haushalt - wieder ein Theater, das nun auch wieder nicht bezahlt wird.

Ich würde es verstehen wenn wir *Dauerkunden* mit Schadensmeldungen sind, aber so ? Liegt wohl an dem neuen Berater. Das ganze jetzt über Anwälte zu regeln ist mir leider zu blöd und zu mühsam.

Egal, ärgerlich - das macht mir den Wechsel zu einer ander Versicherung schon gleich um vielfaches leichter. *g

Ich suche mir jetzt einen sympatischen u. freundlichen Vertragspartner, und werde gerne die Werbetrommel rühren.

Tschüß, Allianz.

ja, mit der Allianz und Ihrem Inkasso/Anwaltbüro darf man sich gar nicht einlassen...uns wäre es lieber gewesen, wir hätten nie den katastrophalen Kundenservice (der keiner ist) und vor allem Die haifischbande WPK nie kennengelernt...es tut uns leid, jemals bei er Allianz versichert gewesen zu sein, aber Gott sei dank, lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende....

Schlechte Erfahrungen mit der Allianz ... oh ja! Schlechte Erfahrungen habe ich aktuell als Geschädigter bei einem Autounfall. Obwohl ich in Vorleistung gehen musste, werden die Restforderung (genommener Urlaubstag um meinFahrzeug beim Gutachter vorzuführen, sowie Zinsen der von mir vorgeleisteten Rechnungen) einfach nicht gezahlt. Schreiben meines Rechtsanwalts werden einfach nicht beantwortet. Da ich einige Versicherungen (glücklicherweise ist die Rechtschutz bei einer anderen Versicherung) bei der Allianz habe, werde ich diese sobald wie möglich kündigen und zu einer anderen Versicherung wechseln. Ich stelle mir nur vor, dass vielleicht meine Wohngebäudeversicherung notwendig wird ... dann kann ich mich schon darauf einstellen, ein Jahr auf einer Parkbank zu übernachten. Ich kann nur raten, sich nicht der Willkür der Allianz-Versicherung oder ihrer Agenturen auszusetzen. nach Abschluss der Versicherungen ist es AUS mit dem Service. Sobald die Vertragslaufzeiten zuende sind, wird gekündigt und gewechselt. Das bringt mir zwar mein Geld nicht wieder, aber wenigstens die Genugtuung, dass die Allianz deutlich mehr Beiträge durch mich verloren, als sie an mir gespart oder besser ergaunert hat.

Was möchtest Du wissen?