Abrufen polizeilicher Auskunft

5 Antworten

Die betreffende Person muss dir keine Auskunft geben und du selbst kannst auch keine Auskünfte über diese Person einholen. Wenn es erforderlich würde, dann kann nur ein Anwalt Auskünfte einfordern, ob er sie bekommt, ist eine andere Frage.

Nein, bekommst du nicht. Wenn du selbst Strafanzeige erstattet hast bekommst du aber soweit ich weiss bescheid von der Staatsanwaltschaft. Wenn du nicht betroffen warst geht es dich natürlich auch nichts an.

Ein polizeiliches Führungszeugnis können auch nur berechtigte Personen verlangen. Die Polizei wird keinem Neugierigen Auskunft erteilen. Berechtigt könnte in potentieller Arbeitgeber oder evtl ein Vermieter sein. Sonst gehen dich die Privatangelegenheiten anderer Leute überhaupt nichts an.

Wie kommst du denn darauf??? Das Führungszeugnis bekommst du SELBST, nicht der Arbeitgeber. Nicht dein Arbeitgeber. Wenn es noch einigermassen ok aussieht kannst du es selbst dem Arbeitgeber geben. Oder den Nachbarn oder dem Eisverkäufer oder wen du willst.

Richtig!! Führungszeugnisse können nur die Personen selbst beantragen und einsehen. Wenn ein Arbeitgeber oder Vermieter die sehen möchte, liegt es im ermessen der Person selbst.

Um zu erfahren, ob jemand für ein Verfahren belangt wurde, müsstest du bei Gericht Akteneinsicht am besten über einen Anwalt anfordern. Dies ist allerdings auch nur möglich, wenn du ein berechtigtes Interesse hast, zum Beispiel Geschädigter dieser speziellen Straftat bist. Bloße Neugier reicht nicht. Die Rechte Verletzter und Geschädigter im Strafverfahren kannst du auch hier nachlesen: www.polizei-beratung.de Weiterhin weiß die Polizei, die Ergebnisse von Gerichtsverhandlungen meistens nicht und diese darf natürlich keinerlei Auskunft über irgendwelche Daten geben. MfG

Also wenn es Dir wichtig ist und Du dafür Gründe hast, die mit den Gesetzen vereinbar sind, ... dann kannst Du einige Auskünfte über eine bestimmte Person durch Beauftragen einer Detektei bekommen.

Allerdings keinerlei Auskünfte über polizeiliche Ermittlungen und den dazugehörigen Ergebnissen.

Der Datenschutz verbietet dies und das ist auch gut so, wer von uns möchte denn schon in einen Staat leben, wo jeder über jeden Auskünfte durch und von der Polizei einholen kann?

Was möchtest Du wissen?