abgelaufenes Visum Ägypten - Probleme bei Ausreise?

3 Antworten

Ich würde da nicht hier nachfragen, sondern unbedingt bei der Deutschen Botschaft! Ich sehe das Problem weniger in der Ausreise als solches, sondern eher im illegalen Aufenthalt, auch wenn es nur wenige Tage sind. Wenn das von den Behörden z. B. mit einer Hotelanmeldung abgeglichen wird kann das tatsächlich in einer Haftstrafe enden.

Wir waren im Winter in der selben Situation. Haben dann mit einem Bekannten das städtische Ausländeramt aufgesucht und dort die Verlängerung beantragt und problemlos erhalten. Es braucht dazu neue Passbilder (2 oder 3), Photokopie der Hauptseiten vom Pass, Photokopie der Einreise- und Visumseite vom Pass, einige Wertmarken die es im selben Gebäude zu kaufen gab und nochmals etwas Cash. Das Ganze hat viele kafkaeske Elemente (und gibt einem auch irgendwie einen Eindruck wie sich ein Imigrant bei uns auf Behördengang fühlen muss). Ich sage bloss: erlebenswert.

Zu dem was bei längerem Bleiben ohne Verlängerung geschieht, gibt es verschiedene Gerüchte: Bis etwa 5 Wochen soll es problemlos sein (vielleicht sind sie auch heikler geworden in den letzten Jahren/Monaten), bei 6 Wochen dann doch eine Untersuchung und Befragung durch die Behörden auf dem Flughafen. Bussen. Aber der grösste Mist ist: in jedem Falle kann man den Flug verpassen und das geht zusätzlich an den Geldbeutel. Wir hatten uns gegen das Risiko entschieden.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Über 10 selbst organisierte Reisen in Ägypten.

In der Regel kostet es nur. Aber wenn Kairo nicht zu weit weg ist am besten in der Mougama am Tahrir 1 Atock (Metro-Station Sadat )das Visum verlängern. Meidet den Donnerstag und am besten früh ab ca. 9.00 (Fotos und Fotokopien können im Erdgeschoss gemacht werden)

Könnt ihr nicht rechnen? Das ist länger als 30 Tage - also umbuchen und vorher ausreisen

Doch, rechnen können wir, danke der Nachfrage. Und einfach früher ausreisen ist schwierig, wenn man was zu tun hat...

Was möchtest Du wissen?