Ab wieviel Jahren dürfen Kinder im Auto vorne sitzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, die 12-Jahre Regelung gilt noch, aber auch in Verbindung mit einer Körpergröße von mindestens 1,50m. Dies ist im Paragraph § 21 Personenbeförderung der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) zu finden.

Ist das Kind also bereits mit 11 Jahren z.B. 1,55m groß, darf es vorne (ohne Sitzerhöhung) sitzen, WENN sich der Gurt so einstellen lässt, dass das Kind am Hals nicht geschnitten wird, aber auch im Falle eines Unfalls genügend Rückhalt durch den Gurt geboten wird.

Ist das Kind auch mit z.B. 13 Jahren noch 1,45m groß (es gibt ja auch Menschen, die bis zum Ende ihres Lebens nie über 1,50m groß werden, oder im Laufe ihres Alters wieder kleiner werden) sollte es bestenfalls auf der hinteren Rückbank sitzen, und/oder eine Sitzerhöhung verwenden. Auch hier sollte der Gurt jeweils so eingestellt/angepasst werden können, dass er den Oberkörper auf der Mitte der Schulter wieder verlässt, ohne den Hals zu berühren oder schon fast von der Schulter zu fallen.

hallo,wenn bei einem auto hinten der platz knapp wird ,das kind z.b.mit dem kopf schon unter dem dach anstößt (war bei mir der fall ,vor einigen jahren )so darf der kindersitz auch bei einem (in meinem falle) 6jahre kind auf dem vordersitz angebracht werden,sitz ganz nach hinten schieben!!

Hatten gestern Abend Elternabend, mit Vortrag der Polizei über Verkehrssicherheit. ICh stellte dann die Frage, da ich nie aus den Gesetzestexten schlau wurde.

Also

ab 1,50m oder 12 Jahren darf ein kind generell ohne Kinderrückhaltesysteme im Auto sitzen wo es möchte. Es ist ja so, dass einige Kinder vor erreichen des 12. Lebensjahres schon deutlich über 1,50m sind. Daher gilt die Alterseinstufung nur dann, wenn das Kind bis zum Erreichen des 12. Lebensjahres noch keine 1,50m ist.

bis 1,50m oder 12 Jahren darf ein Kind generell nur MIT Kinderrückhaltesystemen mitgenommen werden, auch hier ist egal ob Vorder- oder Rücksitz. Jedoch würde ich hier bei Mitnahme des Kindes den Beifahrerairbag deaktivieren. Bei einigen Automarken geht das nicht, daher würde ich das Kind in dem Fall nur auf dem Rücksitz mitnehmen.

Wenn das Kind 150 cm Größe überschritten hat und der Dreipunkt-Gurt richtig am Körper des Kindes verläuft, braucht auch ein Kind, das noch keine 12 Jahre alt ist, keinen speziellen Kindersitz mehr.

Quelle: http://motorblog24.de/gesetzgebung-zum-kindersitz/

Mehr ist dazu nicht zu sagen :-)

Hallo,

das Sitzen auf dem Beifahrersitz ist nicht altersabhängig. Jedes Kind darf -natürlich alters/grössengerecht gesichert- vorne sitzen.

Sprich: Mit dem entsprechenden Kindersitz und bei babyschalen mit abgeschaltetem Airbag dürfen Kinder vorne sitzen. Bei anderen Kindersitzen gilt übrigens die Empfehlung, dann den Sitz soweit wie möglich nach hinten zu stellen (wegen Airbag)

Was möchtest Du wissen?