4 Schülerinnen zwingen die Klassenkameraden, ihren Urin zu trinken. Welche Strafe erwartet sie?

7 Antworten

Habe die Frage erst jetzt gelesen.

Von Zwang kann da überhaupt keine Rede sein. Die Jungen haben wohl freiwillig von der Flasche getrunken.

Allerdings dürfte es sich um einen eher derben Scherz handeln wobei hinzukommt, dass ich mich wundere warum das niemand sofort am Geschmack bemerkt hat.

Eine kleine Strafarbeit (Aufsatz) als Denkanstoss reicht da vollkommen aus. Man sollte solche Kindereien nicht unbedingt dramatisieren. Einen Schaden hat wohl auch keiner davon getragen.

Ich hoffe sie kriegen zum Schulverweigerer noch lebenslängliche Sozialstunden.

Wer macht denn sowas :o.....

Sollten die 4 Schülerin ein Schulverweis bekommen?

Ja, auf jeden Fall.

Das geht gar nicht - strafbare Handlungen aus niedrigen Beweggründen !

Na ob strafbar ist zweifel ich mal an. Aber heißt heißt "niedere" Beweggründe.

Und zum Thema, ich hoffe doch das die Gören von der Schule fliegen. So etwas abartiges zu tun...

@SneakerHead384

Na ob strafbar ist zweifel ich mal an.

Das ist vorsätzliche Körperverletzung.

Aber heißt heißt "niedere" Beweggründe.

Korrekt.

Die Schüler könnten sich darüber beschweren und die Verantwortlichen müssten sicher dafür Konsequenzen tragen, aber gleich einen Schulverweis oder eine Anzeige finde ich ziemlich extrem, vor allem ist es wichtig wie es die Schüler empfinden, also ob sie sich darüber überhaupt beschweren möchten oder sich nur über diesen dummen Streich ärgern werden.


Was möchtest Du wissen?