2 entgegenkommende Linksabbiger , muss ich alle linksabbieger vorrang gewähren?

 - (Auto, Prüfung, Fahrschule)  - (Auto, Prüfung, Fahrschule)

5 Antworten

Wenn du links abbiegst, dann musst du nur den entgegenkommenden Fahrzeugen Vorfahrt gewähren die geradeaus fahren wollen. Die entgegenkommenden Linksabbieger sind für dich im Grunde uninteressant. Ich schätze mal, das dein Fahrlehrer dich deshalb hat anhalten lassen, damit du erst Mal ein Gespür und einen Blick für solche Verkehrsituationen bekommst. Es kann immerhin passieren, das aus der gegenüber liegenden Linksabbiegerspur ein Fahrzeug ausschert und doch gerade aus fahren will. Diesem Fahrzeug musst du dann Vorfahrt gewähren. Verkehrsituationen sind nicht immer eindeutig und man muss immer mit der Dummheit der anderen rechnen. Vom losfahren bei Grün bis zum erreichen der Kreuzungsmitte kann ganz schnell ein Auto auftauchen, das vorher, vielleicht sogar aufgrund der entgegenkommenden Linksabbieger, nicht zu sehen war. Deshalb anhalten und nochmal vergewissern das wirklich kein Fahrzeug kommt.

Wenn ihr beide links abbiegen wollt hat niemand Vorrang. Entweder ist genug platzt um voreinander abzubiegen, oder ihr klärt euch ab. Vorallem als Fahranfänger bzw Fahrschüler ist es einfacher wenn man erstmal den anderen Abbiegen lässt.

Verstehe ich das richtig: Du bist Linksabbieger, und dir kommen andere Linksabbieger entgegen?

Prinzipiell kreuzt sich der Weg von zwei Linksabbiegern nicht. Sogesehen gibt es auch keine Vorfahrts-Frage. Allerdings wäre es ja einfach, wenn es so leicht wär - deshalb jetzt ein bißchen Theorie: Bei den anderen Fahrern wirst du in den Fahrstunden sicher gelernt haben: Vertraue nie darauf, dass andere mitdenken. Denke eher immer für die anderen mit.

Das bedeutet in deiner Linksabbieger-Situation: Ein dir entgegenkommendes Fahrzeug das blinkt - und zwar als wäre es ein Linksabbieger - nimmst du erstmal als Geradeaus-Fahrer wahr. Denn der andere Fahrer kann seinen Blinker auch einfach nur vergessen haben. In dem Fall deiner Kreuzung würde ich also solange warten, bis alle entgegenkommenden Linksabbieger schon am Abbiegen sind (bzw. sich eine stehende Fahrzeugschlange zum Linksabbiegen in der Kreuzung gebildet hat). Dann langsam vortasten und bei freier Sicht und ohne Gegenverkehr abbiegen.

Nochmal spezieller würde es für mich, wenn an deiner Kreuzung eine extra Spur für Linksabbieger wäre. In dem Fall würde ich abbiegen, wenn kein vorfahrt-berechtigtes Fahrzeug mir entgegenkommt - wenn jemand auf der Abbiegespur fährt, ist das für mich schon ein Abbiege-Vorgang, weshalb hier also keine Vorfahrtfrage mehr besteht.

Ich hoffe ich habe das jetzt nicht zu kompliziert gemacht ;-)

Tangential, also voreinander abbiegen, wenn genügend Platz ist. Eure Fahrtwege sollten sich ja eigentlich nicht schneiden, wenn ihr beide jeweils nach links wollt (der Gegenverkehr fährt rechts an dir vorbei).

Wenn du nach links willst und der Gegenverkehr nach rechts, musst du warten.

Wenn Du Linksabbieger bist und entgegenkommend zwei Linksabbieger hast, kannst Du unter Berücksichtigung der normalen Sorgfalt (bremsbereit) durchfahren.

Du bist allenfalls wartepfllichtig, wenn eines der entgegenkommenden Fahrzeuge geradeaus fahren wollte.

Würdest Du geradeaus fahren wollen, währen die entgegenkommenden Linksabbieger wartepflichtig.

Übrigens gab es mal eine Zeit, da mussten die Linksabbieger um einander herumfahren. Was das für Rückstaus gab, wenn auch nur ein geradeausfahrendes Fahrzeug dabei war, kannsst Du Dir sicher vorstellen.

DH!

Kleine Ergänzung: Auch bei entgegenkommenden Fahrzeugen, die rechts abbiegen wollen, ist der Fragesteller als Linksabbieger wartepflichtig.

Was möchtest Du wissen?