1 Stange zuviel von USA nach DE, wieviel Zollstrafe?

4 Antworten

Doppelt so hoch, wie ein rechtmäßiges Anmelden der zu verzolleden Ware. Du musst also die Steuern nachzahlen und die gleiche Summe kommt als Strafe für das Nichtanmelden oben drauf.

Mein Wissen habe ich übrigens durch langjähriges Gucken von ,,Achtung, Kontrolle" erlangt 😉

Wenn es nur eine weitere Stange ist, dann war es das schon, sollte es aber bedeutend mehr sein, dann droht dir ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung, da man dir definitiv Absicht unterstellen kann.

Danke :) weißt du zufällig wie hoch die Anmeldung der Stange ist bzw dann die Strafe?

@monnem68

In der Regel liegt es so bei 36 -40 Euro pro Stange. Also das doppelte fürs Schmuggeln.

Es kann auch sein, dass du die zusätzliche Stange danach nicht behalten darfst, weil du eben versucht hast, zu verschleiern und zu schummeln. Ich weiß aber nicht mehr, ob das grundsätzlich so ist oder erst bei einer bestimmten Überschreitung der Reisefreimenge

Von wo aus kommst du denn zurück? Denn die meisten Staaten sind vielfach teurer als bei uns. Wenn du dann erwischt wirst und doppelte Steuerabgabe inkl Strafe zahlst, oder gar korrekt anmeldest und die reguläre Versteuerung vornimmst, hast du den Verlust deines Lebens gemacht 😉

Roter Ausgang,also angemeldet

19 Cent pro Zigarette

Grüner Ausgang also nicht angemeldet

19 Cent pro Zigarette plus weitere 19 Cent pro Zigarette Strafe!

wenn du bei der Einreise die Zigaretten deklarierst, dann brauchst du nur den Zoll bezahlen, und keine Strafe.

wenn ich nicht deklariere und erwischt werde?

@monnem68

Dann zahlst du eine Strafe in gleicher Höhe des Zolls, also doppelten Zoll.

Ab 700 € die du nicht deklarierst wird automatisch ein Strafverfahren wegen versuchter Steuerhinterziehung eingeleitet

@monnem68

Dann musst du Zoll zahlen und die gleiche Summe als Strafe, dann wird es echt teuer

Was möchtest Du wissen?