1. Oder 2. Gang beim Abbiegen?

3 Antworten

Der 1. Gang ist eigentlich nur zum Anfahren gedacht. Sobald Du schneller als Schrittgeschwindigkeit fährst, nutzt Du mindestens den 2. Gang. Wenn also deine Kurve so eng und steil ist, daß Du unter Schrittgeschwindigkeit kommst, könntest Du auch den 1. Gang benutzen. Aber sobald Du dann wieder eteas flotter werden willst, musst Du wieder in den 2. Schalten. Und weil keiner Lust hat unnötig oft hin und her zu schalten, ist es praktischer gleich im 2. Gang um die Kurve zu fahren.

Abbiegen im 2. Gang, wenn du gezwungen bist langsam zu fahren weil du z.B. in eine Einengung oder in eine schmale Gasse fährst musst du langsamer werden. Dann emphielt es sich den 1. Gang zu nehmen um den Motor nicht abzusaufen. Anhalten kannst du auch im 2.

Wenn du mit 3kmh dahin rollst macht es nichts, wenn du den ersten Gang einlegst. (Außer du hast ein Geländefahrzeug wie zB. Den duster, laut Anleitung ist der erste Gang hier nur zum ziehen von Lasten oder steiles bergauf fahren.)

Was möchtest Du wissen?