Zeuge vor Gericht, bekomme ich an diesem Tag automatisch frei oder muß ich Urlaub nehmen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für Vorladungen vor Gericht stellt Dich Dein Arbeitgeber unbezahlt frei. Von der Stelle die Dich vorgeladen hat bekommst Du ein Formular mit, das der Arbeitgeber auszufüllen hat und danach wird Dir dann der Verdienstausfall durch die ladende Behörde berechnet und Dir das Geld überwiesen.

Es ist aber zu beachten, dass der Stundensatz bei Zeugengeld gedeckelt ist und man bei hohem Stundenlohn nicht den gesamten Verdienstausfall ersetzt bekommt.

Wegegeld und Anfahrtszeiten werden ebenfalls mit vergütet.

Was möchtest Du wissen?