Wir haben Risse am WC und der Vermieter wurde mehrmals darauf hin gewiesen dieses zu tauschen.was sollen wir tun und kann man da die miete mindern?

2 Antworten

Eine Foto oder exakte Angaben wären schon erforderlich, zielführend und belastbar antworten zu können.

Handelt es sich um Krakelee der äußeren Lasur? Spannungsrisse durch Gewalteinwirkung? Ist das WC-Becken noch dicht und funktioniert, sieht aber nicht mehr schön aus?

In dem Fall schuldet der Vermieter garnichts und darf eure Hinweise ignorieren.

Wird das Becken undicht, schuldet er ein anderes, kein neues.

Und die Kostentragung bestimmt sich aus der Ursache.

G imager761

Wenn das WC verwendbar ist, sicher nicht.

Wie sind die Risse entstanden und wie kommst du auf die Idee, dass es Thema deines Vermieters ist?

Wenn es sein Thema ist, war mehrmals darauf hinweisen, schon mal nicht zielführend.

Ich kenne deinen Vermieter nicht. Ob du mit einem Zauberwort (Kündigung...) zum Ziel deiner gewünschten Reparatur kommst, ob er es irgendwann auch so machen lässt oder nichts hilft, kann ich also schwer abschätzen.

Was möchtest Du wissen?