wie meldet man eigentlich eine Schenkung oder kommt das in die Steuererklärung?

1 Antwort

Es muss erstmal von Bedeutung ein. so 1.000 Euro für die Geburt eines Kindes würde ich nciht melden.

Sonst reicht ein einacher Brief an das Finanzamt. habe Geld geschenkt bekommen, bitte schicken sie mir ein Erbschaftsteuerformular.

Wie erfährt das Finanzamt von einer kleinen Erbschaft - muß ich als Erbe Meldung machen?

Wie erfährt das Finanzamt eigentlich von Erbschaften? Das Finanzamt will ja Erbschaftssteuern kassieren? Muß ich als Erbe den Geldsegen im Rahmen der Steuererklärung ans Finanzamt melden??

...zur Frage

Angestellt und selbstständig - wie macht sich das bei der Steuererklärung bemerkbar?

Stimmt es, dass meine Einkünfte aus der Selbstständigkeit in voller Höhe von meinen zu viel gezahlten Steuern an das Finanzamt aus meiner Tätigkeit als Angestellter abgezogen werden? Was ist denn, wenn man nur selbstständig ist, muss man dann immer nur zahken und bekommt nichts zurück?

...zur Frage

Beamter macht Falschangabe bei Steuererklärung

Hallo

ich habe versehentlich eine falsche Angabe bei der Steuererklärung gemacht. Leider liegt die Erklärung schon einige Wochen beim Finanzamt und ich gehe davon aus das die Falschangabe nicht auffällt.

Es handelt sich hierbei um Angaben die ich seid Jahren dort angegeben habe und erst jtzt gemerkt habe, dass sie nicht korrekt sind.

Was kann mir als Beamter passieren, wenn es entdeckt wird?

Danke für die Hilfe!

...zur Frage

Wie teuer ist ein Wohnrecht, wenn die Immobilie ans Kind geschenkt wird ?

Machts einen Unterschied ob eine Wohnung ans Kind verkauft o verschenkt wird in Bezug auf die Kosten der Eintragung eines Wohnrechts für die Eltern an der Wohnung? Macht es außerdem einen Unterschied, ob der Schenkungsfreibetrag eingehalten wird mit 400 000 Euro oder überstiegen würde durch die Schenkung, oder sind das zwei paar Stiefel`?

...zur Frage

Was passiert im Finanzamt, wenn erstmals Kapitalertragssteuer für ein Kind anfällt?

Ich habe im Jahr 2013 Vermögen auf ein Konto meines Kindes geparkt und Kapitalerträge kleiner als 801 Euro erwirtschaftet. Leider habe ich vergessen, einen Freistellungsauftrag zu erstellen, so dass nun KE-Steuer und Soli abgeführt wurden.
Es handelt sich nicht um eine Schenkung an mein Kind. Nun stelle ich mir die Frage, ob ich erstmals eine Steuererklärung für mein Kind erstellen soll, damit mir das Finanzamt die Beträge wieder zurückerstattet. Was passiert im Finanzamt? Wird nachgeforscht, woher das Vermögen stammt, ob es auf das Kind übertragen wurde, ob es immer noch im Besitz des Kindes ist etc.? Wird dies evtl. nur gemacht, wenn man eine Steuerklärung abgibt oder auch schon, wenn erstmalig KE-Steuer abgeführt wurde?

...zur Frage

Warum bekommt man zur Geburt eines Kindes vom Finanzamt eine Identifikationsnummer?

Glückwünsche zur Geburt sind mir bekannt, aber jetzt sagte mir eine Freundin, die gerade ihre erste Tochter bekommen hat, dass sie für ihre Tochter vom Finanzamt eine Identifikationsnummer bekommen hat. Wofür brauchen Kinder denn eine Identifikationsnummer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?