Wie kann ich ausrechnen ob es sich lohnt wenn meine Frau wieder arbeiten geht?

5 Antworten

Hallo, es gibt jedoch auch noch andere Gründe, außer der Steuer, die man berücksichtigen muss: z.B. bedarf es häufig externer Betreuung für die Kinder, wenn die Frau auch arbeiten geht. Rechnet man dann einmal die Beiträge für einen eventuellen 45h Betreuungsplatz und OGS hinzu, wird die Belastung schnell höher. Sicherlich kann ein Teil hiervon auch wieder steuerlich geltend gemacht werden, aber in erster Linie ist gerade auch dieser Beitrag Abhängig vom Jahresbrutto beider Partner. Krankenversicherung: Auch eine nicht "arbeitende Frau" ist über familienversichert und hat hier keine Einschränkungen.

Probleme bereiten hier nur Renten-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung. Bei diesen jedoch kann man sich (insbesondere bei Rente und Pflege sollte man es auch) zusätzlich Privat versichern oder einen freiwilligen Beitrag zahlen.

Ich habe drei reelle Jahre der "Beidarbeit" bei uns bewertet und nun diese drei Jahre einmal so bewertet, als ob wir nur einen Verdiener gehabt hätten und unterm Strich: es bleibt ein bisschen mehr über (ca. 1600€/a, bei 20h/Woche). Und jetzt zu der Ausgangsfrage: Lohnt sich das? Ich weiß es noch nicht.

Wir haben in Deutschland keine Steuersatz über 100 %. Also wird man immer netto etwas raus bekommen.

Auch die Frage der Sozialabgaben. Erwirb man keine Rentenansprüche, gibt e auch keine Rente.

Wenn man sein Geld cash haben will, dann gibt es den Minijob. bis zu 450,- Euro, bar auf die Hand, oder als Überweisung. Die Abgaben trägt der Arbeitgeber. Eventuell wird die Pauschalsteuer von 2 % abgezogen. aber der Rest ist verdient.

Alles andere kann man mit einem Lohnrechner/Lohnsteuerklassenrechner ermitteln.

http://www.cecu.de/steuerklassenrechner.html

und halt die 3,9% RV-Beitrag (maximal 17,55 €).

Es sei denn man mag die nicht und die ganzen Vorteile die sich dadurch ergeben. =)

0

Wieviel netto bleibt -wer kann das bitte errechnen, neues Jobangebot, unklar, ob lohnend?

Hallo, kann das jemand hier berechnen, wie sieht es aus, wenn man in Steuerklasse 5 9482,- Euro Brutto bekommt p.a. Dies bezieht sich auf die Einküfte Frau,wenn sie wieder arbeiten geht, er arbeitet und verdient mehr als sie. Danke vorab!

...zur Frage

Wo kann ich meine Unterhaltspflicht gegenüber meinen Eltern ausrechnen?

Kennt ihr einen guten Rechner im Internet mit dem ich meine Unterhaltspflicht gegenüber meinen Eltern errechnen kann?

...zur Frage

Wie funktioniert das mit dem Progressionsvorbehalt beim Elterngeld in der Steuerklasse 3/5?

Ich versuche herauszufinden wie hoch die Steuernachzahlung in folgendem Fall werden könnte: - Meine Frau würde Elterngeld Plus für 2 Jahre beziehen (~370€ Monat) - Meine Frau würde zusätzlich auf 450€ Basis 1x die Woche arbeiten - Meine Frau würde auf Steuerklasse 5 wechseln (aktuell 4 ohne Faktor) - Ich würde auf Steuerklasse 3 wechseln (aktuell 4 ohne Faktor)

Dadurch das meine Frau keine Lohnsteuer zahlt würde und ich nur sehr wenig, müsste es ja schon per se eine Nachzahlung geben. Wenn jetzt das Elterngeld noch auf meinen Bruttolohn gelegt wird (Progressionsvorbehalt), ist die Belastung noch höher. Kann man das irgendwie berechnen ? Wie sieht aus wenn doch noch ein Kinderfreibetrag bei mir eingetragen wird ?

...zur Frage

Lohn es sich als Freelancer zu arbeiten nebenbei?

Hallo zusammen,

denkt Ihr das es sich Steuerlich lohnt, obwohl ich in meinem festen Job ~45 Tausend im Jahr verdiene, nebenbei als Freelance Übersetzer zu arbeiten?

Was ist der unterschied zwischen Freiberuflich uns Selbständig zu arbeiten?

Vielen Dank, Cris

...zur Frage

Wenn ich 60€ pro Stunde verdiene, und ich werde 15 Stunden pro Woche als selbstständig arbeiten, wie viele Steuer muss ich ungefähr berechnen?

...zur Frage

Wie kann ich ausrechnen ob sich ein Ausstieg aus der Kapitallebensversicherung lohnt?

Wie kann ich ausrechnen, ob es sich lohnt aus meiner Kapitallebensversicherung auszusteigen und mein Geld anders anzulegen? Gibt es dafür einen guten Rechner im Internet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?