Wer muss für Beerdigungskosten und Grabpflege aufkommen, wenn zu Lebzeiten alles übergeben?

2 Antworten

Ich schließe mich der Auffassung von wfwbinder an. Derjenige, der den Hof erhalten hat, muss auch auch ohne ausdrückliche Regelung die Beerdigungskosten tragen und die Grabpflege übernehmen.

Grundsätzlich ist das die Pflciht aller Kinder, aber in ländlichen Gegenden ist es eigentlich so, das immer der Hoferbe diese Dinge regelt.

Was möchtest Du wissen?