Wenn man seinen Namen ans Stiefkind übergibt, aber nicht adoptiert, ist es dann erbberechtigt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist das nun eine Befürchtung oder eine Hoffnung?

Falls Befürchtung: Stiefkinder haben kein gesetzliches Erbrecht:

www.justiz.nrw.de/Gerichte_Behoerden/ordentliche_gerichte/FGG/Einzelverfahren/Nachlassverfahren/Gesetzliche_Erbfolge_1/index.php#6

Falls Hoffnung: Testamentarisch kannst Du jeden Menschen auf diesem Planeten als Deinen Erben einsetzen (für außerirdische Lebensformen liegt eine gefestigte Rechtsprechung derzeit hingegen noch nicht vor).

Nein, Erbanspruch entsteht darauf nicht, das kannst Du aber ggf. im Testament ja regeln.

Was möchtest Du wissen?