Was sind "Renten" an der Börse?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Festverzinsliche Wertpapiere mit einem Kurs und einem festen Zinssatz. Diese gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen, Anlageschwerpunkten und Laufzeiten.

Wie Niklaus richtig sagt, werden als Rentenpapiere festverzinsliche Wertpapiere (hier insb. Anleihen, Obligationen, Schuldverschreibungen vornehmlich von öffentlichen Schuldnern und Unternehmen) mit einem festen Zinssatz während der Laufzeit bezeíchnet.

Schon relativ früh in der Volkswirtschaftslehre wurde der konstante Ertrag aus einem Wirtschaftsgut als "Rente" bezeichnet. Hierzu gehörte neben der Anleihen aber auch die Pacht und die Altersrente.

Heute finden wir viele Weiterentwicklungen der früheren Renten, z.B. die dynamisierte Rente, die indexierte Pacht, inflationsgeschützte Anleihen.

Was möchtest Du wissen?