Was passiert bei einer Erbschaft von 54000 Euro und Hartz IV Bezug?

3 Antworten

Was macht sie denn mit dem Geld? Nach 20 Jahren ALG-II kann man ja sicher mal ein paar neue Klamotten kaufen oder Möbel.

Kreuzfahrten entfallen ja z.Zt. ebenso wie tägliche Restaurentbesuche oder teure Konzerte.

Ein teures Auto/andere Wertgegenstände wäre dann ja schon wieder Vermögen. Schenkungen wären wegen Verarmung rückgängig zu machen.

Den Rest weiß ich nicht. Bei Mittellosigkeit kann ja eigentlich keine Leistung versagt werden, bei Vorsatz???

Ihr Sohn ist 19 und will Führerschein machen und ein Auto soll für ihn gekauft werden. Sie bestellt auch ordentlich im Internet für sich, Klamotten, Trikots soweit ich weiß. Sie hatte mal einen Partner der an Krebs gestorben war letztes Jahr und vor 6 Jahren hatten die schonmal ein Erbe von 17000 Euro, dass sie aber nicht angegeben hatten, da es auf ein anderes Konto ging. Die handelt also öfter mal mit Vorsatz.

0

So sicher ist die staatliche Hängematte nun auch wieder nicht. Sie wird sich schon vorhalten lassen müssen, dass sie sich künstlich verarmt hat. Die Konsequenzen daraus hat sie dann auch selbst zu tragen.

Was möchtest Du wissen?