Was heiß C/C bei Banküberweisungen?

Support

Lieber Zigoo, da Deine Frage persönliche Angaben enthielt, haben wir diese Teile der Frage zu Deinem Schutz gelöscht. Viele Grüße Ruth vom Finanzfrage.net-Support

1 Antwort

Das ist die dortige Abkürzung für Kontonummer.

Sieh Dir die gesamten Zahlenreihen an.

die IBAN CH44 0023 4234 2480 2301 T telt sich in: CH44 0023 4 für die Bank und die Kontonummer XXX

wobei die 234 vermutlich die Nummer der XXX Zweigstelle ist.

Hilfe bei Steurerklärung Fahrten zur Arbeit, Abendschule, Arbeit

Hallo,

ich mache zum ersten Mal eine Steuererklärung und habe folgende Fragen:

  1. Kann man Privat-Haftpflicht, KFZ-Haftpflicht und Hausratversicherung in der Steuererklärung angeben, also bringt das Steuervorteile? Wenn ja unter was muss ich diese angeben?

  2. Ich gehe Vollzeit arbeiten, und besuche in Teilzeit eine Abendschule (Duale Berufsoberschule) wo ich das Fachabitur mache. Kann ich die Fahrten zur Schule und die Schulbücher geltend machen, wenn ja wo muss ich das angeben? Zählt die Schule dann unter Fortbildung, Weiterbildung oder Ausbildung?

  3. Ich habe das ganze Jahr über beim gleichen Arbeitgeber gearbeitet. Aber von Jan-Februar in der einen Diensstelle (Ort x) und ab Februar-Dezember an der anderen Dienststelle (Ort y). Wie gebe ich das in der Steuererklärung für die Angaben der Fahrten von Wohnung zur Arbeit an? Ich benutze das ElsterFormular und da finde ich kein Feld wo man die zeitliche angaben machen kann? Da steht nur "regelmäßige Arbeitsstätte" aer ich hatte ja im Jahr 2 gehabt.

Ich wäre echt froh wenn mir jemand helfen könnte und meine Fragen beantworten würde.

Vielen Dank im Voraus.

LG

...zur Frage

P Konto und Feiertags?

Guten Abend Zusammen

Habe folgendes anliegen.

Ich nutze seit längerem das P Konto, ohne Probleme bisher. Meinen letzten Lohn habe ich zum 03 erhalten, jedoch ist Rückwirkend inzwischen der nächste lohn zum 30. auf dem Konto gewesen, nun ja bis dahin kein Problem. Habe heute Miete und Co im Online Banking angewiesen, wurde auch in den Aktuellen Kontostand umgesetzt und auch zu sehen das es im Echtzeit Kontostand bereits abgezogen wurde.

Jetzt steht dort allerdings geschrieben: ZINSEN/KOSTEN/AUSLAGEN Berechtigte Ablehnung einer autorisierten Ueberweisung / Lastschrift mangels Konto deckung oder wegen fehlende r / fehlerhaften Angaben.

Das wundert mich etwas. Liegt es daran, das wir Heute Feiertag haben und das kein Banktag ist? Leider hänge ich nur in der Warteschleife vom Kundenservice..

Kann mir ggf wenn sich einer auskennt damit, eine Antwort geben?

...zur Frage

Kann man bei ARGE Kopien von alten Unterlagen einholen, falls meine verloren wurden?

Hallo! Habe bis vor kuzem Leistungen bezogen und war Selbständig, habe natürlich alle meine Einnahmen und Ausgaben bei ARGE vorgelegt. Von allen meinen Angaben habe ich Kopien in meinem PC gehabt. Jetzt verdiene ich genug um auf eigenen Beinen zu stehen. und bezieht keine Leistungen mehr. Vor Paar Tagen hab ich festgestellt, dass ich manche Daten nicht mehr finde, die gingen wahrscheinlich verloren, da nicht nur ich am PC arbeite. Kann ich bei ARGE die Kopien von meinen Unterlagen (meine Einnahmen/Ausgaben) holen oder meint Ihr das machen die nicht? Versuch seit Paar Tagen da jemanden telefonisch zu erreichen aber leider erfolglos. Die Unterlagen bräuchte ich z.B. für Steuererklärung, sonst muss ich die ganze Arbeit noch mal machen und momentan fehlt mir die Zeit dafür, ausserdem müsste die Steuererklärung dringend gemacht werden.

...zur Frage

Steuerhinterziehung Hiwi-Job?

Hallo,

ich stelle meine Frage für eine Freundin, die gerade kein Internet hat. Es geht dabei um die Frage, ob ihr Konsequenzen wegen Steuerhinterziehung drohen.

Sie hatte einen Job als Hiwi und hat immer auf Werkverträge gearbeitet. Angeblich lag sie damit monatlich unter 400€ und hätte die Einkünfte sowieso nicht versteuern müssen. Das Problem besteht jetzt darin, dass sie diesen Job auch nirgends angegeben hat (sie sagt, sie wusste es nicht besser) und jetzt Arbeitslosengeld II beantragen muss. Das Jobcenter möchte nun natürlich Kontoauszüge und einen Steuerbescheid sehen...

Ich hab nun die Befürchtung geäußert, dass sie eine Strafe wegen Steuerhinterziehung zahlen muss, konnte im Netz aber keine Angaben dazu finden, wieviel sie vermutlich bezahlen muss (und ob es noch weitere Konsequenzen gibt). Nun ist die Angst natürlich groß. ;) Habt ihr eine Ahnung, was auf sie zukommt?

...zur Frage

Fragen zu Grenzgänger Österreich Deutschland

Hallo!

Ich finde leider im Internet oder hier keine konkreten Angaben. Zum Sachverhalt: Ich bin Österreicher der in Deutschland wohnt (Lebensmittelpunkt) aber noch in Österreich arbeitet. Die Entfernung ist jeweils unter den 30 km = Grenzgänger.

Meine Fragen: Wenn ich die Bescheinigung des Deutschen Finanzamtes abgegeben habe, was für Kosten kommen dann auf mich zu? Laut Recherche wird die Sozialversicherung weiterhin vom Österreichischen Arbeitgeber über den Lohn geregelt und ich bekomme sozusagen Lohn+Österreichische Lohnsteuer die ich in Deutschland vierteljährlich abführen muss.

Frage 1: Wieviel mehr kostet mich der Spass? (Ist die Lohnsteuer in GER höher oder niedriger/Muss ich noch andere Dinge dort abführen/Kann jemand sagen was er dadurch mehr/weniger bezahlen muss) Frage 2: Muss ich noch zusätzlich sowas wie eine Deutsche Sozialversicherung bezahlen? Wenn ja wie läuft das?

Bitte keine Paragraphen!

Danke und Lg Tom

...zur Frage

Vermieter will dass meine Kaution auf sein Konto überwiesen wird?

Einen schönen guten Abend an alle!

Folgendes Problem. Ich bin im Oktober 2008 aus meiner alten Wohnung ausgezogen, und habe mit dem Vermieter abgemacht, dass er meine Kaution noch nicht auszahlt da noch Nebenkosten zu erwarten waren. Eine ganze Reihe von Nebenkosten (musst ich in Raten abzahlen, deswegen hats so lange gedauert) sind endlich beglichen. 265 Euro stehen noch offen, und eine Heizungskostenabrechnung soll noch folgen. Nun machte ich mit dem Vermieter aus, dass er doch bitte die ausstehenden Kosten mit der Kaution verrechnen soll, und mir den Rest der Kaution auszahlt. Daraufhin bekam ich jedoch ein Schreiben vom Vermieter das ich unterschreiben soll. In dem Schreiben steht:

Einverstädniserklärung zur Kautionsauflösung: Herr/Frau xxx erklärt sich damit einverstanden, dass der Kautionsbetrag auf das Konto des Vermieters überwiesen wird.

Meine Fragen:

Warum auf das Konto des Vermieters? Lauf ich da nicht Gefahr meine Kaution zu verlieren?

Wie findet generell eine Kautionsauflösung statt?

Und die bevorstehende Heizungskostenabrechung. Hat der Vermieter nach Ablauf der 12 Monate noch Anspruch darauf?

Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir Antworten dazu geben könntet.

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?