Unterschied Mehrwertsteuer bei Nahrungsergänzungsmitteln

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

dem scheint so zu sein http://blog.steuerberaten.de/unternehmen/12_2865_nahrungserganzungsmittel-sind-keine-lebensmittel/

Jedoch ist das mit den MwSt-Sätzen eine Kunst, die gar Experten nicht mehr übersehen.

Wie willst du nun erkennen, wieviel MwSt du jeweils bezahlst? Denkst du, der Laden, bei dem du einkaufst, kann dir diese Frage beantworten? Oder die Kassiererin an der Kasse?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das scheint mir wohl eher eine Gesundheits- als eine Steuerfrage zu sein. Wäre da nicht der Blick auf die Produktbeschreibung auf der Verpackung hilfreicher als der auf den Steuersatz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flüssige Nahrungsergänzungsmittel sind Getränke, zumindest im Umsatzsteuerrecht. Sie werden mit 19% besteuert.

Urteil: BFH v. 30.03.2010 – VII R 35/09

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?