Auf der Lohnabrechnung ist plötzlich weniger Netto von mehr Brutto als zuvor, woran kann das liegen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Abrechnung der 2.090,- stimmt soweit (Differenz ca. 2 Euro).

Die Abrechnung mit den 2.182,- stimmt nicht, das müssten 1.474,- netto. sein.

Was mich aber wundert 2.090,- Gehalt + 189,- Provision müssten ja 2.279,- Brutto sein.

Du kannst ja vergleichen:

2.182,- Brutto,  247,58 € Lohnsteuer, 13,61   € Solidaritätszuschlag, 0,-   € Kirchensteuer, 261,19  € Summe Steuern;   178,93 € Krankenversicherung, 31,09 € Pflegeversicherung, 204,02   € Rentenversicherung, 32,73  € Arbeitslosenversicherung, 446,77  € Summe Sozialabgaben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Freusteuerntoll 14.10.2015, 21:50

Also 2182 brutto: 366 Lohnst. 20 Soli, KV 176, Rv 204, Av 25.  Steuergesamt: 387. SV rechtliches 439. insgesamt 826 abgezogen. Die Differenz zum vormonat liegt and Studenunterschied.  September 1993 normaler studensatz, 189 provision. august keine provision aber 2090 durch Stundenlohn. da warns 228 lohnst, 12 soli  und SV 420. Socialabgaben also weniger gestiegen. Das seltsame ist einfach das ich mehr brutto erhalte aber ohne die provision mehr netto gehabt hätte. 

0
wfwbinder 15.10.2015, 08:02
@Freusteuerntoll

Die Lohnsteuer ist verkehrt und folglich der Soli.

Sieh mal bitte nach, ob die Summen bei "Gesamtbrutto" und "steuerbrutto" unterschiedlich sind.

Die Differenz sagt, dass ziemlich genau 500,- Euro mehr der Steuer unterworfen wurden.

Dienstwagen? Zuschüsse für irgendetwas gezahlt?

0
Freusteuerntoll 21.10.2015, 20:31
@wfwbinder

nein keine extras bekommen. Stuerbrutto 12629 Gesamtbrutto 12737 ..also ca 108 € unterschied. Für mich sind die euros die die mehr versteuert haben viel geld, bin jetzt Student...

0

Ei, wenn die Gehaltsabrechnungen vorliegen, dann sind dort auch die Abzüge für Steuern, Sozialversicherungen und Krankenversicherung/Pflegeversicherung (sofern GKV) angegeben. Vergleiche doch einfach die Beträge und Du wirst feststellen, was sich hier erhöht hat.

Mein Verdacht wäre, daß der GKV-Beitrag aufgrund höheren Einkommens angepasst wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Freusteuerntoll 14.10.2015, 18:19

Nein das ist Nur Lohnsteuer und Soli.. die haben mir da tatsächlich 100 sonstwas mehr steuer raufgehauen

0

schau mal ob bei dir die Lohnsteuer für das "normale Gehalt" und für die Provision extra in 2 Summen auf der Lohnabrechnung ausgewiesen ist. Das hängt mit dem zusammen das normalerweise Provisionen in den Gehaltsabrechnungen als einmaliger Bezug gelten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Freusteuerntoll 14.10.2015, 21:51

Ja das steht getrennt aber deshalb können die doch nicht die provision mit mehr als 100% besteuerern

0
Tina34 19.10.2015, 12:19
@Freusteuerntoll

Die Lohnsteuer ist doch "nur" eine Vorauszahlung. Wenn du deine Steuererklärung durchführst wird sich das evtl. wieder glatt ziehen. Das hängt allerdings davon ab was du sonst noch so im Jahr verdienst hast. Kann es sein das du in den Vormaten auch schon Provisionen bekommen hast?

0
Freusteuerntoll 21.10.2015, 20:24
@Tina34

nein davor gabs keine provision. von dem geld bekomm ich nichts wieder bei der steuererklärung es kann einfach grundsätzlich nicht möglich sein das die mir so eine summe abziehen, wo kann ich da klagen? 

0

Was möchtest Du wissen?