Mitarbeiteraktien/Lohnsteuer

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Deinem Gehalt wird als geldwerter Vorteil die Differenz zwischen dem Aktienkurs am Buchungstag und dem von Dir gezahlten Betrag zugeschlagen.

Der geldwerte Vorteil besteht daher wie folgt:

  • Wert von 30 EUR für 400 Aktien: 12.000 EUR

  • Wert von 107 Gratisaktien: 3.210 EUR

  • Zahlbetrag: 11.200 EUR (400 * 28 EUR) - wie kommst Du auf 10.800 EUR?

  • Steuerfrei lt. §3 Nr. 39 EStG erhaltene Mitarbeiterbeteiligung: 360 EUR

  • Geldwerter Vorteil 12.000 + 3.210 - 11.200 - 360 EUR = 3.650 EUR

Dieser wird mit Deinem Gehalt zu verrechnen sein, in dessen Zeitraum die Einbuchung der Aktien in Dein Depot erfolgt. Sind das drei Tranchen, die einzeln nach Zahlung gebucht werden, wird das auf drei Tranchenzeitpunkte aufgeteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
murena 01.09.2012, 18:45

Vielen Dank für deine Antwort Gandalf4305.

Der Zahlbetrag beläuft sich auf 10800EUR, hier hat sich ein Fehler meinerseits eingeschliechen. Am Zeichnungstag stand die Aktie auf 27EUR.

Deiner Antwort entnehme ich, das mein Arbeitgeber den kompletten Geldwerten Vorteil bei der ersten Tranche berechnet hat( wahrscheinlich muss er das weil jetzt meinem Depot die kompletten Aktien gutgeschrieben werden). Entsprechend gehe ich davon aus das die nächsten beiden Monate nach meiner erwarteten Rechnung lauf und mir lediglich der Kaufpreis der Aktien bevor steht.

Da ich den genauen Buchungstag noch nicht kenne(Aktienkurz schwangte zwischen 29,00 und 30,00 in den letzten Tagen) komme ich nicht auf die genauen Summen wie in der Lohnabrechnung, aber Kontrollrechnung kommt ungefähr hin.

0
gandalf94305 01.09.2012, 21:59
@murena

Buchungstag ist der Tag, an dem die Aktien zu Deiner Verfügung eingebucht werden. Der Arbeitgeber kann den an diesem Tag tiefsten Aktienkurs zu Deinen Gunsten verwenden.

Wenn die gesamten Aktien in einer Portion eingebucht werden, dann wird auch der geldwerte Vorteil leider komplett bei der ersten Zahlung verrechnet.

0

Was möchtest Du wissen?