Sonderkünding Untermietverhältnis möglich?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

2 Antworten

Kein schriftlicher Vertrag, keine schriftlich vereinbarte Unterschrift. Du ziehst zum Monatsende aus. Da du keinen Vertrag hast, kannste auch nix kündigen

Danke für deine Antwort, jgbobond682. Ich bin mir nur unsicher, weil ja ohne Vertrag doch eigentlich die gesetzlichen Bestimmungen greifen? Google sagt, dass das eben die 3 Monate sind

0
@Heidi381

Ich bin kein Jurist. Wenn du bei google entsprechende Urteile gefunden hast, wird das schon so sein.

0

Umgekehrt wird ein Schuh daraus: Kein Mietvertrag möblierten Wohnraums, ordentliches Mietverhältnis, gesetzl. Kündigungsfrist :-O

0

Auch ohne Mietvertrag besteht ein Mietverhältnis. Für den Mieter gilt die ordentliche Kündigungsfrist des § 573c Abs.1 S.1 BGB, dass durch Kündigung, die dem Vermieter spätestens am dritten Werktag eines Monats zugeht, Mieteverhältnuis zum Ablauf des übernächsten Monats beendet.
Für die Anwendbarkeit des § 549 Abs.2 Nr. 2 BGB kommt es gerade nicht darauf an, ob der Wohnraum tatsächlich mit Einrichtungsgegenständen ausgestattet worden ist, sondern, dass der Vermieter hierzu nach dem Mietvertrag verpflichtet ist. Und genau diese Verpflichtung ist ohne mietvertragliche Regelung nicht beweislich.
Und auf alte Regelungen kannst du dich selbstverständlich nicht berufen.

Bleibt dir nur, einen einvernehmlichen Aufhebungsvertrag hinzubekommen oder lieber aus "der Hölle" sofort auzuziehen und drei Mieten während der Kündigungsfrist zu zahlen als sie dort abzuwohnen.

G imager761

Was möchtest Du wissen?