Selbständig und Alleinverdiener - lohnt sich Heirat da steuerlich?

2 Antworten

Bei einemSelbstädigen gibt es keinen Lohnsteuerabzug, aber dafür doch alle 3 Monate den Vorauszahlungszeitpunkt.

Die steuerlichen Vorteile sind die gleichen, wie bei einem Angestellten. Es gilt in Zukunft die Splittingabelle.

Du brauchst den Umstand nur Deinem Steuerberater mitzuteilen und er wird schon die am 1. 12. fällg Vorauszahlung nach unten anpassen lassen.

ist kein Problem. ein kleines Schreiben an das Finanzamt.

Wenn Du das nciht willst, gibt es eine Erstattung nach der Steuererklärung 2009.

Voraussetzung dafür, die Vorauszahlungen passen zu Deinem aktuellen Einkommen.

Nicht überzeugt besser als Zahlen! Geh mal auf die folgende Seite https://www.abgabenrechner.de/ekst/? und gebe Dein erwartetes zuversteuerndes Einkommen ein mit der Variante "alleinstehend" und "verheiratet". Du wirst staunen, wie hoch der Unterschied ist.

Du kannst danach auch sehen, wie sich Dein persönlicher Grenzsteuersatz mit dem Einkommen verändert.

Was möchtest Du wissen?