Selbständig und Alleinverdiener - lohnt sich Heirat da steuerlich?

2 Antworten

Bei einemSelbstädigen gibt es keinen Lohnsteuerabzug, aber dafür doch alle 3 Monate den Vorauszahlungszeitpunkt.

Die steuerlichen Vorteile sind die gleichen, wie bei einem Angestellten. Es gilt in Zukunft die Splittingabelle.

Du brauchst den Umstand nur Deinem Steuerberater mitzuteilen und er wird schon die am 1. 12. fällg Vorauszahlung nach unten anpassen lassen.

ist kein Problem. ein kleines Schreiben an das Finanzamt.

Wenn Du das nciht willst, gibt es eine Erstattung nach der Steuererklärung 2009.

Voraussetzung dafür, die Vorauszahlungen passen zu Deinem aktuellen Einkommen.

Nicht überzeugt besser als Zahlen! Geh mal auf die folgende Seite https://www.abgabenrechner.de/ekst/? und gebe Dein erwartetes zuversteuerndes Einkommen ein mit der Variante "alleinstehend" und "verheiratet". Du wirst staunen, wie hoch der Unterschied ist.

Du kannst danach auch sehen, wie sich Dein persönlicher Grenzsteuersatz mit dem Einkommen verändert.

Deutscher Übersetzer wohnhaft im EU-Ausland - Freiberufler in Deutschland werden und im EU-Ausland wohnen?

Ich bin Deutsche, lebe seit langer Zeit im EU-Ausland und bin hier mit einem EU-Ausländer verheiratet. Ich war hier festangestellt, doch nach der Geburt unseres Kindes habe ich eine 3-jährige Elternzeit eingelegt und mich direkt danach als Übersetzerin im besagten EU-Ausland selbstständig gemacht. Mein Büro ist bei uns zu Hause im EU-Ausland. Bei einem deutschen Gericht bin ich außerdem vereidigt worden. Krankenversicherung und Steuern zahle ich hier im EU-Ausland.

Ist es möglich, im EU-Ausland wohnen zu bleiben und gleichzeitig eine Tätigkeit als Freiberufler in Deutschland anzumelden? Muss ich dann in Deutschland Krankenversicherung und/oder Steuern zahlen (ich denke beides, oder)? In welche Steuerklasse käme ich (1 Kind)?

Grund: Ich möchte in Deutschland Kindergeld beziehen (im besagten EU-Ausland gibt es beim 1. Kind nur bis zum 3. Lebensjahr 184 Euro/Monat, dann nichts mehr), das Schulgeld für die (private) deutsche Schule als Sonderausgaben von der Steuer absetzen (in Deutschland geht das, im besagten EU-Ausland nicht) und private Gründe. In Deutschland könnte ich mein altes Kinderzimmer bei meinen Eltern als Büroraum angeben.

Wäre es ferner möglich, gleichzeitig eine freiberufliche Tätigkeit (Übersetzerin, nur übers Internet) in Deutschland und im EU-Ausland auszuüben?

Grund: Ich muss steuerlich im EU-Ausland angemeldet bleiben, da sonst die staatlichen Zuschüsse des EU-Auslandes für unsere Wohnung wegfallen (es ist eine der teuersten Gegenden der EU, mein Mann möchte leider unbedingt hier bleiben).

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?