Nur mit Mehrheitsbeschluss gegen das Rauchen auf Gemeinschaftseigentum einer Wohnanlage?

2 Antworten

Was steht in der Satzung zu solchen Beschlüssen? Da müßte für solche Fälle ein Passus sein.

Das ist, wenn nicht in der Vereinbarung bzw. Teilungserklärung schon geregelt, tatsächlich durch einen Mehrheitsbeschluss der Wohnungseigentümer zu regeln. Also dieser Beschluss des Rauchverbots ist sicher wirksam.

Darf Vermieter Rauchen in der Wohnung verbieten?

Darf ein Vermieter seinen Mietern das Rauchen in der Wohnung verbieten? Was kann schlimmstenfalls passieren, wenn sich Mieter nicht an diese Vorgabe halten?

...zur Frage

Kann Eigentümergemeinschaft verbieten, dass ein Schwedenofen an Kamin angeschlossen wird?

Beim Kamin handelt es sich um Gemeinschaftseigentum - die Hausverwaltung hat nun mitgeteilt, dass die Eigentümergemeinschaft zustimmen muss, wenn man einen Schwedenofen an den Kamin anschließen will. Kann die Eigentümergemeinschaft das verhindern? Müssen Gründe angeführt werden? Muss man das als Eigentümer so akzeptieren?

...zur Frage

Kann man sich wenn von der Eigentümergemeinschaft überstimmt, noch irgendwie wehren als Besitzer?

Was ist wenn die Wohnungseigentümergemeinschaft einen Beschluß fasst, mit dem man so gar nicht leben kann? Kann man das noch irgendwie verhindern/Blockieren und vor Gericht austragen, wenn sein muß? Oder geht bei Mehrheitsbeschluss gar nix mehr?

...zur Frage

Zwangsversteigerung Vorbesitzer will nicht raus

Guten Abend. Haben vor 4 Monaten ein Haus Zwangsersteigert in dem der Eigentümer wohnt. Dieser hat Einspruch gegen den Bescheid eingelegt. Nach Abwarten von 4 Monaten kam jetzt ein Schreiben vom Landesgericht, dass seine Beschwerde zurückgewiesen wurde. Ist das Schreiben vom Landesgericht rechtsfähig? Kann man das Haus räumen lassen? Der Eigentümer behauptet, dass das alles nicht rechtsfähig sei und hat ein Schreiben ans Bundesverfassungsgericht geschrieben. Müssen wir jetzt abwarten oder räumen lassen?

...zur Frage

Eigentumswohnung - Terrace - Gemeinschaftseigentum - Veränderung-Hecke-Zaun

Bitte um Hilfe: Wie wohnen in einem 8 Familienhaus - Paterre mit einem kleinen Vorgarten begrenzt durch eine kleine Hecke mit Lebensbäumchen. - Gemeinschaftseigentum - die Pflege und Kosten liegen nur in unseren Händen. Die Hecke steht nicht in der Teilungserklärung und wurde von dem Erbauer - weil Musterwohnung - errichtet um die Musterwohnung schöner aussehenzu lassen. Durch Kot und Urin von Katzen und Hunden möchten wir die Hecke durch einen Zaun auf unsere Kosten ersetzen. Die Mehrzahl der Eigentümer hat dafür gestimmt - bis auf einen der durch Vollmacht durch einen anderen Eigentümer vertreten war - dieser hat aber auch zugestimmt. Bitte um einen Rat . DANKE

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?