Nicht genehmigte Lastschriften verschlechtern Bonität. Was kann ich tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die allermeisten Telefonanbieter geben einem nur einen Vertrag wenn man auch eine Abbuchungsgenehmigung erteilt. So wird es auch bei Deinem Anbieter sein, woher hätte er sonst Deine Kontodaten? Machen kannst du da wohl nichts. Aber die Bank meldet eine einmalige Nichteinlösung nicht direkt der Schufa.

Fortsetzung: Die GEZ hat alle Teilnehmer angeschrieben, die mal vor x Jahren eine Abbuchungserlaubnis gegenüber den Rundfunkanstalten gegeben haben. Die sind jetzt aufgrund einer Gesetzesänderung nicht mehr gültig und müssen der GEZ direkt gegeben werden, dürfen also nicht vom NDR oder so weitergegeben werden.

Man kann eine erteilte Abbuchungserlaubnis auch zurücknehmen. Ferne gilt diese nur gegenüber dem Unternehmen in der damaligen Rechtsform. Beispiele: Arcor wurde Vodafone Abbuchungen sind nicht mehr gültig werden jedoch immer noch vorgenommen. Flexstrom GmbH wurde Flexstrom AG Abbuchungserlaubnis nicht mehr gültig Reise bei Opodo online gebucht, Abbuchung wurde von TUI vorgenommen - wurde nicht erteilt. Opodo ist zwar Tochter der TUI aber die Abbuchungserlaubnis gilt nur gegenüber der Firma mit der Rechtsform bei Erteilung.

Was möchtest Du wissen?