Muss man auf Glücksspielgewinne im Ausland (zB: tipp24.com) hier in D. noch Steuern zahlen???

2 Antworten

glücksspiel ist in Deutschland Glücksspiel.

Man braucht in Deutschland auch keine Steuern für den Jackpot an den Automaten in Las Vegas zu zahlen.

Was anderes könnte das nur sein, in einem Land in denen die Gewinne der Steuer unterliegen (Schweiz). Wenn ich da was Gewinne, könnte es sein, das man mir was abzieht.

Also spiel ruhig, viel Glück.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Also : ALLE Glücksspielgewinne oder Geldglücksspiele ohne eine deutsche Erlaubis ist in Deutschland illegal ! Diese Online-Casinos oder Internet-Glücksspielfirmen sitzen meist auf Gibraltar oder sonstwo und NUR das offzielle deutsche "Lotto" von deutschen Lotto-Toto-Block ist legal und steuerfrei und du hast NUR auf diese Lottoscheine mit Gewinnen einen Auszahlungsanspruch. Defacto heisst das : Du gewinnst bei einem Online-Casino 50.000 € oder bei Lotto24 1 Million ! Die überweisen dir deine Kohle zwar auf dein Account aber dann ist SCHLUSS. Deine Bank wird das Geld als illegales Glücksspiel einsacken und melden. Dein Geld ist futsch. Ein kürzlicher Fall erklärt es : Ein Kellner gewann 60.000 € im Poker-Casino. Die Hypo-Vereinsbank in D hat das Geld eingesackt ! Futsch! : Schau mal : https://www.online-casinos24.com/news/saechsische-bank-behaelt-online-poker-preisgeld-ein-1713/

Da ist auch ein Fall aus Bayern über einen eingesackten Gewinn über 80.000 €

Aber : Sportwetten mit einer Lizenz, derzeit ist Schleswig-Holstein das einzige Land das einen solchen GlückSpStaV hat, sind in Deutschland legal sofern der Gewinner seinen Wohnsitz in S-H hat aber da machen die Wettanbieter keinen großen Terz wenn du dich kurzfristig in S-H anmeldest. Also die Antworten mancher Leude hier sind FALSCH. Lies die Fälle von den Pechvögeln aus den Zeitungsartikeln.

Was möchtest Du wissen?