Muss Jugendamt Pflegegeld für Enkelkinder bezahlen?

3 Antworten

Ich habe meine beiden enkelkinder auch bei mir seid 1 Jahr und habe ein anwalt eingeschaltet laut gesetz steht es einem zu aber die Jugendämter wollen nicht zahlen das mit dem antrag das denn deine tochter stellen muß ist richtig aber wenn du dein enkel schon 5 jahre hast beantrag das sorgerecht dann steht es euch auf jedem fall zu aber ich kann jedem nur raten anwaltliche beratung zu nehmmen

huhu, ich melde mich mal so eben. ich bin auch seid 14 monaten oma und der kleine lebt von geburt an bei mir und seinen 2 onkels und zwei tanten. meine tochter hat sich ende november das letzte mal hier sehen lassen. der kleine kennt sie nicht und ich habe pflegegeld bekommen. meine tochter hat im september 2008 einen antrag auf hilfe zur erziehung gestellt. wird der nicht von der mutter gestellt, bekommst du auch nix. also deine tochter muss diesen antrag stellen. als familienmitglied bekommst du nicht den vollen satz wie andere pflegeeltern und darfst auch keine sonderanträge stellen. ich hoffe ich konnte ein wenig helfen. merchantfrau

hallo, wir (tante und onkel)haben seit 7 monaten meinen neffen (kind meiner schwester) durch das JA als pflegekind bekommen. wir erhalten das kindergeld und haben mit hilfe des JA bei gericht einen antrag auf elterliche sorge nach § 1630 sgb (glaube)gestellt und bewilligt bekommen - was soviel bedeutet das für ämter und einrichtungen(ua.kita)wir das sorgerecht haben damit wir nicht immer nach den unterschriften "hecheln" müssen. das eigentl sorgerecht bleibt weiterhin bei seinen leiblichen eltern, nun erfuhren wir das wir verwandtenpflegegeld beantragen können damit wir für den kleinen noch gelder erhalten können da auch seine eltern nicht zahlen können. sollte dies aus irgenwelchen gründen niocht mgl sein, müssen wir einen antrag beim sozialamt für die grundsicherung des kleinen beantragen.

viel glück,,,

Ausziehen mit 18 während Abitur?

Ich werde in knapp einem Monat 18 und lebe mit meiner Mutter. Doch wir verstehen uns überhaupt nicht und ich habe letztens ein Angebot bekommen, bei meiner Freundin (sie wohnt noch mit Eltern) einzuziehen, aber da ich in der 12. Klasse bin und nur noch 1,5 Jahre mein Abi mach, sollte ich wegen Schulwechsel so schnell wie möglich ausziehen d.h. nach Weihnachtsferien. Es wäre ja alles kein Problem, doch die Eltern meiner Freundin raten, dass meine Mutter mir den Unterhalt von meinem Vater und Kindergeld abgeben soll. Doch ich weiß nicht, wie und ob ich das meiner Mutter antun soll. Sie weiß noch gar nichts von meinem Plan mit dem Ausziehen und wir verstehen uns zwar kaum aber ich weiß, dass sie es schon jetzt ziemlich knapp mit dem Geld hat, was soll sie denn machen wenn die jetzt aufeinmal noch 700 euro weniger Einkommen im Monat hat? Ich würde ja auch nicht gerne zum Jugendamt gehen, weil bei ihr bleibt meine 14-jährige Schwester und ich möchte nicht dass sie gefährdet wird. Und meint ihr, wenn ich ihr Einverständnis dazu nicht hätte wegen dem Geld, könnte ich es trotzdem durch Ämtern bekommen?

...zur Frage

Mutter verweigert Vaterschaftstest

Kennt sich jemand damit aus? Ein bekannter von mir ist der Meinung, dass es „nicht oder vlt.“ sein Kind ist, aber die Frau will keinen Vaterschaftstest machen. Ich bin der Meinung, wenn Sie sich so sicher ist das er der Vater ist, dann braucht sie keine Angst vor dem Test oder?

1) Wie kann er am besten vorgehen, damit sie den Test macht? 2) Beim Jugendamt hat sie erzählt, dass der Vater gestorben ist, wird das nicht irgendwie geprüft? 3) Darf sie ihm verweigern die kleine zu sehen? 4) Sie möchte keinerlei Kontakt zu ihm, was sagt ihr dazu? (ich würde glauben, dass er doch nicht der Vater von der kleinen ist) aber wenn sie Probleme hat, dann ruft sie ihn an. Ansonsten möchte sie keinen Kontakt mit ihm.

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Antrag auf Pflegschaft

Hallo,

bräuchte bitte euere Hilfe. Hab ja scho mehrmals geschrieben. Meine beiden Enkelkinder sind nun seit 11.04. bei mir da die Mama eine Haftstrafe absitzt. Beim Jugendamt hat sie für mich die Pflegschaft für beide Kinder beantragt. Nun hat das Jugendamt die Pflegschaft abgelehnt mit der Begründung dass wenn ich in der Erziehung nicht versagt hätte meine Tochter nicht in Haft säße. Sie ist 36 Jahre da bin ich wirklich nicht mehr verantwortlich dafür. Ausserdem sagte der Leiter mir dass ich eine Berufskrankheit hatte 2000 eine Hepatis-C die nie ausgeheilt werden könne und ich krank bin. Das stimmt nicht die Berufskrankheit (Labor) ist laut Berufsgenossenschaft ausgeheilt und ich kontrolliere sie ja auch regelmäßig. Was kann ich denn tun? Meine Tochter hat mir geschrieben ich soll das Aufenthaltsbestimmungsrecht beantragen. Wo macht man denn das? Aber beim Jugendamt klein bei geben werde ich auch nicht sie sind verpflichtet laut Gesetz in solchen Situationen zu helfen. Statt dessen haben sie mich ans Sozialamt verwiesen ich möchte dort eine Verwandschaftspflege beantragen. Also entweder ich bin geeignet oder nicht geht es denn nicht wieder nur mal ums Geld und nicht um das Wohl der Kinder. Da ich nur eine kleine Rente beziehe bin ich auf finanzielle Unterstützung angewiesen um den Kindern das zu geben was sie brauch damit sie nicht noch mehr ausgegrenzt werden.

Bitte helft mir

Danke

...zur Frage

Lohnpfändung, wegen Unterhaltszahlung(Steuererklärung)?

Hallo zusammen,

wenn die Ex Frau Unterhalts-Vorschuss vom Jugendamt bezogen hat, und dieser Vorschuss nun von mir Gepfändet wird, kann ich diese Pfändung Steuerlich in meiner Steuererklärung berücksichtigen?

Vielen Dank für eure Hilfe

Lg baron10

...zur Frage

Pflegschaft für Enkelkinder

Aus familiären Gründen werden meine beiden Enkelkinder für 2-3 Jahre bei mir leben. Da ich aber eine geringe Rente habe bräuchte ich finanzielle Unterstützung. Kann mir jemand sagen wer mir da helfen kann evtl. das Jugendamt? Eine Bekannte hatte den selben Fall und bekommt vom Jugendamt keine Unterstützung. Hab ich als Oma denn kein Recht darauf? Eine Pflegefamilie würde bei weitem mehr kosten und ein Heimplatz erst recht. Es geht mir hier nur darum das ich für die Kinder ordentlich sorgen kann nicht um mich zu bereichern.

Vielen Dank für die Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?