Muss ich Gerüst am Haus ernsthaft der Hausratversicherung melden?

4 Antworten

Ja, unbedingt der Hausrat- und der Wohngebäudeversicherung (falls Eigentümer) melden, dann ist es auch versichert! Bei telefonischer Mitteilung unbedingt den Namen des Sachbearbeiters erfragen und als wiederauffindbare Notiz hinterlegen. Es handelt sich um eine anzeigepflichtige Gefahrerhöhung.


Muss die Versicherung auch informiert werden, wenn das Gerüst an einer Giebelwand eines Hauses mit 3 getrennten Aufgängen und einem gemeinsamen Dach steht?

Ein Gerüst vor der Fassade nennt man Gefahrerhöhung und sollte es unbedingt der Versicherung anzeigen.

Auch wenn es Mühe macht: Wer schreibt, der bleibt. Anrufe gehen leicht unter.

DH

0

Was möchtest Du wissen?