Mit 19 wegziehen für Neuanfang?

3 Antworten

Nein, ohne Startkapital wird das nicht gehen.

Es fängt schon damit an, dass Miete (und Kaution und Umzug) vorschüssig gezahlt werden, aber Ausbildungsvergütung nachschüssig gezahlt wird.

Im Fall von Bafög müssen auch evtl. Monate überbrückt werden, dabei würde vielleicht H4 für den Übergang gezahlt werden und anschliessend verrechnet.

Ausserdem findet man nicht immer sofort eine Unterkunft bzw. muss diese u.U. schon einen Monat vorher mieten.

Also mal schnell einen Job suchen und sparen. Sind nicht gerade Paketboten sehr gefragt?

Keine Erfahrungen aber das ist überhaupt kein Problem und die normalste Sache der Welt. Du suchst dir einfach irgendwo einen Ausbildungsplatz und wenn du ihn gefunden hast eine Bleibe, die du dir von dem Geld leisten kannst. Oft kann man ja auch zusätzlich noch jobben oder etwas dazu verdienen. Der Rest ergibt sich.

Schlecht ist es, wenn man Schulden hat. Die verfolgen einen.

So einfach ist das nicht.

Wenn deine Eltern dich unterstützen können, müssen sie das tun. Oder du machst das aus eigener Kraft.

Andernfalls kannst du staatliche Hilfe in Anspruch nehmen.(Hartz 4)

Wozu ..... um einen Neuanfang zu starten muss man nicht quer durch die Bundesrepublik umziehen.

Ansonsten Schritt für Schritt ....

sucht man sich erstmal zeitlich befristet einen Job undd spart, damit man sich einen "Neustart" am anderen Ende Deutschlands leisten kann.

1

Was möchtest Du wissen?